Veröffentlicht am 27-02-2019

10 Kunstereignisse, die 2019 zu sehen sind

Vom Brexit über die Biennale in Venedig nach Brasilien: Einige unserer Top-Picks, die in diesem Jahr Schlagzeilen machen werden.

Es mag sich anfühlen, als wäre bereits seit einem Jahr ein Jahr vergangen, in dem wichtige kreative Ikonen wie Robert Ryman, Karl Lagerfeld und Mark Hollis (der Sänger von Talk Talk) verloren gegangen sind. Wir haben gesehen, wie die London Art Fair, Verbier Art Summit, Art Genève, Elevation 1049 und 1–54 Marrakesch von Stärke zu Stärke gestiegen sind, und wir bereiten uns auf den ersten Verkauf zeitgenössischer Kunst von Sotheby's und Christie's im Schatten des Brexit mit dem Ruder vor ihrer Abteilungen haben wesentliche Veränderungen erlebt.

In diesem Sinne stellen wir mit Nachdenken eine kleine Sammlung bedeutender Ereignisse zusammen, die sicherlich in dem Feed erscheinen, aus dem Sie Ihre Informationen beziehen. Es ist bemerkenswert, dass 2019 ein Jahr sein wird, in dem wir auch weiterhin die anerkannten Künstlerinnen, afrikanische Kunst sowie afroamerikanische Künstler sehen werden. die Fortsetzung der Entstehung neuer Kunstkanäle mit dem Bau neuer Museen und der Globalisierung von Kunstmessen und der Entstehung neuer Biennalen sowie immer mehr In-Situ-Installationen und Zielausstellungsräume, die nicht nur für den Kunstmarkt, sondern auch für den Markt zunehmend an Bedeutung gewinnen für das gesamte kulturelle Ökosystem.

Dies ist unsere Top 10

Desert X Palm Springs, Kalifornien, 9. Februar - 21. April 2019

Mit Hans Ulrich Obrist an der Spitze wird Desert X von Desert Biennal produziert und hat die Aufgabe, die besten internationalen Künstler ins Coachella-Tal zu bringen, um dort Kunstwerke zu schaffen, Zuschauer anzulocken und die Umgebung des Tals sowie seine Naturwunder zu betonen als sozio-politisch-ökonomische Fragen, die es lebendig, neugierig und aufregend machen.

Desert X - Doug Aitken Mirage Coachella KunstinstallationenSterling Ruby´s

Naoshima Japan März 2019 ❤ Wiedereröffnung ❤

Nach einer zweimonatigen Pause wird Naoshima, die Kunstinsel mit Lee Ufan, Tadao Ando und Yayoi Kusama nebeneinander gestellt, sicherlich ein Comeback für unsere Instagram-Feeds. Ehrlich gesagt können wir nicht warten.

Yayoi Kusamas gelber Kürbis in Naoshima

Nationalmuseum von Katar 28. März

Verzögert um mehr als zwei Jahre ein weiteres beeindruckendes neues architektonisches Highlight entlang der ohnehin spektakulären Uferpromenade von Doha. Das 434 Millionen US-Dollar teure Gebäude wurde von dem mit dem Pritzker-Preis ausgezeichneten Architekten Jean Nouvel entworfen, der auch hinter dem Louvre Abu Dhabi steckte. Es ist eine weitläufige Reihe gekrümmter Scheiben, freitragender Winkel und überraschender Kreuzungen die Wüste von Katar Es ist eine beeindruckende Verbindung von Vergangenheit und Gegenwart und ein Grund, während Ihres Aufenthaltes auf Qatar Airways den Flughafen zu verlassen.

Das Nationalmuseum von Katar - Jean Nouvel

ARCO Madrid 27. Februar - 3. März

ARCOmadrid 2019 konzentriert sich auf Dialoge von Künstlern. Rund 40% der Galerien beteiligen sich an der Präsentation von einem oder zwei Künstlern aus verschiedenen Umgebungen und einem Raum, um die Arbeit von Künstlern aus verschiedenen Generationen zu entdecken. Die Messe konzentriert sich auf die Anwesenheit von Peru als Ehrengast. Obwohl wir Peru lieben, freuen wir uns auf den Stand von Hauser & Wirth, der sich auf die berühmte zeitgenössische amerikanische Künstlerin Jenny Holzer konzentriert. Die engagierte Präsentation erwartet Holzers große Einzelausstellung im Guggenheim Museum Bilbao, Spanien. Holzers überzeugendes Oeuvre setzt sich mit sozialen und politischen Fragen auseinander und verwischt die Grenzen zwischen dem Persönlichen und dem Publikum.

Jenny Holzer

Seele einer Nation: Kunst im Zeitalter von Black Power 1963–1983 The Broad Los Angeles 23. März 2019 bis 1. September 2019

Seele einer Nation @hebroad LA

Mit über 60 einflussreichen Künstlern, lebendigen Gemälden, kraftvollen Skulpturen, Straßenfotografie, Wandgemälden und vielem mehr ist diese Ausstellung eine seltene Gelegenheit, Kunstwerke zu sehen, die Ära prägen und das Gesicht der amerikanischen Kunst verändern.

Van Gogh und Britain London Tate 27. März - 11. August 2019

Mit dem Brexit am Horizont fühlt es sich sehr zeitnah an, wenn der Niederländer den Point of Vue und seine Beiträge zeigt. Van Gogh lebte als junger Mann mehrere Jahre in England. Er ging alleine durch die Straßen und träumte von der Zukunft. Er verliebte sich in die britische Kultur, besonders die Romane von Charles Dickens und George Eliot. Die Ausstellung zeigt auch die britischen Künstler, die von Van Gogh inspiriert wurden, darunter Francis Bacon, David Bomberg und die jungen Maler der Camden Town. Es zeigt, wie seine Vision britische Künstler auf den Weg zur modernen Kunst brachte.

John Constable

Venedig Biennale Italien 11. Mai bis 24. November 2019

Die 58. Internationale Kunstausstellung mit dem Titel "Möge man in interessanten Zeiten leben" findet vom 11. Mai bis 24. November 2019 (Voreröffnung am 8., 9., 10. Mai) statt. Der Titel ist eine Phrase der englischen Erfindung, die irrtümlicherweise lange Zeit als alter chinesischer Fluch zitiert wurde, der Zeiten der Ungewissheit, der Krise und des Aufruhrs hervorruft. „Interessante Zeiten“, genau wie wir heute leben.

Biennale von Venedig 2017

Moonfestival.co.uk Space Center London + Leicester 19. – 26. Juli

Mondlandung vor 50 Jahren

Am 20. Juli sind 50 Jahre vergangen, seit die ersten Menschen auf dem Mond gelandet sind. Museen und Wissenschaftszentren auf der ganzen Welt werden Ausstellungen und Aktivitäten zum Thema Raum und Mond veranstalten. In Großbritannien hat das National Space Center in Leicester (bis September) eine neue Apollo-Ausstellung in seiner Galerie Space Oddities. Das Hauptereignis ist ein Moon Festival in London, dessen Programm einen Vortrag von Margaret Atwood über Magie und den Mond, einen unterirdischen Jazz-Gig im Mondstil und ein spätabendliches Kabarett für über 69-Jährige beinhaltet. Weitere Höhepunkte des Festivals sind ein Mitternachtslauf, ein nächtlicher Blumengarten und ein Straßenfest mit Lichtprojektionen, ein Astronomiezelt und Live-Musik.

Serpentine Pavilion London 20. Juni 2019 bis 6. Oktober 2019

Die Eröffnung des Pavillion mit Jahresbeginn wird in diesem Sommer sicher Zungen spitzen. Zaha Hadid vollendete die erste im Jahr 2000 neben dem Kensington Palace und wurde seitdem unter anderem von Peter Zumthor, Bjarke Ingels, Sou Fujimoto und Herzog & de Meuron entworfen. Das letztjährige, aus einem „gewebten Wandteppich“ aus Betonfliesen gefertigte, wurde vom mexikanischen Architekten Frida Escobedo entworfen. Ishigamis Serpentine Pavilion 2019 wird voraussichtlich Anfang Juni enthüllt. Während des ganzen Sommers wird ein Veranstaltungsprogramm mit Gesprächen, Partys und Aufführungen veranstaltet.

Serpentinenpavillon 2014 (jetzt in Somerset)

TURNERPREIS Sa 28 Sep 2019 - So 12 Jan 2020

Turner-Preisträger 2001

Der Turner Prize 2019 ist einer der bekanntesten Preise für Bildende Kunst der Welt. Alle zwei Jahre verlässt der Preis die Tate Britain und wird an einem Veranstaltungsort außerhalb von London verliehen. Dieses Jahr ist es Margate, die Heimatstadt von Tracy Emin.

Bleiben Sie dran für weitere Veranstaltungen, die wir in diesem Jahr erwarten. Wir könnten sie hier nicht alle zusammenbringen.

Siehe auch

6 Spaß und einfache Kunstprojekte, die garantiert Stress abbauenCreary.net ist jetzt LIVE!Was ist digitales 3D-Sculpting und mit welcher Software kann ich das machen?Letzte Woche in Bildern (18.02–24.02.)Wie wirkt sich Blockchain auf die Kunstindustrie aus?Ich habe einen Comic-Check gemacht