Veröffentlicht am 11-03-2019

2019, Woche 10 - Stetig vorwärts

Darkroom-Druck auf meiner brandneuen Papierrolle. Auf Formosa Chang getroffen!

Viel los in dieser Woche.

Fotopraxis

  • Wir haben die erste Episode von The Luckiest Kids In The Whole World verschickt. Wenn Sie noch nicht abonniert sind, tun Sie dies bitte hier!
  • Verkauft einen anderen Druck. Woohoo!
  • Hat eine Rolle mit Fujifilm Crystal Archive DPII-Papier ausgeliefert und mit dem Drucken begonnen (siehe Kopfzeile dieses Beitrags). Ich genieße sehr viele Abzüge auf diesem Papier.
  • Schließlich gelang es, die Interviews von Returnees mit einem magischen Werkzeug für künstliche Intelligenz namens Otter.ai zu transkribieren. Sehr empfehlenswert!
  • Eine / now-Seite zu meiner Website hinzugefügt, in der aufgelistet ist, was ich gerade arbeite.

Ein möglicher Raum

  • Retuschierte die Fotos vom kommerziellen Shooting der letzten Woche.
  • Errichtete eine Mini-Site für die Suche nach technischen Auftritten. Dies wird gemacht, wenn Jekyll oben auf GitHub-Seiten läuft, was mich zurückführt. Es ist irgendwie nett!
  • Warten auf ein neues potenzielles Kundenprojekt.

Lesen und Forschen

  • Ich habe dieses Gespräch zwischen Naomi Klein und Shoshana Zuboff auf YouTube für die RCA-Schulgruppe gesehen:
  • Was mich dazu veranlasste, das Lesen der Stämme zu unterbrechen und das "Zeitalter der Überwachung" von Zuboff zu ergreifen, was eine faszinierende Lektüre verspricht.
  • Von Twitter gelernt, dass Tomomi ihre Weeknotes von Medium in ihren alten Wordpress-Blog verschoben hat. Dies ist ein Trend, den ich in letzter Zeit bemerkte, weg von Plattformen Dritter und zu Websites, die vom Autor kontrolliert werden. Ich kann nicht sagen, dass ich diesen Trend nicht mag, und ich könnte dem Beispiel folgen.
  • Nach meinen Versuchen, mich von Google und Facebook zu distanzieren, stoppte ich vor einiger Zeit, Chrome zu verwenden, und wechselte zu Safari. Ich stellte jedoch fest, dass Safari langsam wurde und suchte nach Alternativen. Ich versuche jetzt Brave, einen auf Datenschutz basierenden Open Source-Browser, der auf Chromium (dem Open Source-Kern von Chrome) aufbaut. Es ist schnell, hat die vertraute Chrome-Benutzeroberfläche (minus alle Google-Sachen), hat Tor eingebaut und ist insgesamt sehr nett. Ich mag es bis jetzt!

Ausstellungen

  • Habe letzte Woche eine Reihe von Ausstellungen im Rahmen der RCA-Schulgruppe besucht. Mein Favorit war im British Museum: Die Welt existiert auf einer Postkarte. Sehr empfehlenswert!

Das ist es für diese Woche. Vorher,

Siehe auch

Damien Hirst $ 100k pro Nacht Hotel jetzt ein 4 *, nachdem die Gäste weiter vermisst werdenTreffen Sie den ersten Teenager-Trillionär der Welt!pakistan no 1 schwarze magie amil babaGeschichte in Ausstellungsplakaten - IIIOldrich Kulhanek - GrafikAm Morgen des Nov.