Veröffentlicht am 01-03-2019

Abnormalität als Norm

Ich dachte, ich habe Depressionen. Wissen Sie, ich habe den Arzt letzte Woche gesehen und es stellte sich heraus, dass es sich um eine Anpassungsstörung handelt. Eine milde Depression - immer noch eine Art Depression. “

'Weißt du was? Ich glaube, ich habe auch Depressionen. Manchmal brach ich mitten in der Nacht ohne Gründe in Tränen aus. “

"Vielleicht hat heutzutage jeder eine kleine Depression."

"Sagen wir, in einer solchen Welt leben, sind Menschen ohne psychische Störungen wirklich verrückt."

Das obige Gespräch ist kein Witz. Es ist ein Gespräch zwischen meinem Freund und mir in College-Jahren.

Ergänzung durch Didung

"Norm" ist ein recht junges Konzept, das unter der Moderne entstanden ist. In der Vergangenheit haben die Menschen ein bestimmtes Modell des Lebensstils oder des Ideals, aber anstatt einen "normalen" Zustand zu definieren, diskutieren sie, was "gut" und was "schlecht" ist.

„Norm“ ist ein Standard- oder Durchschnittswert, der innerhalb eines Systems gemessen wird. Wenn der Modernismus den Menschen beibringt, sich gemäß seiner funktionalen Position anstatt ethischem Denken zu verhalten. Wenn Sie in unserer modernen Gesellschaft überleben müssen, müssen Sie nicht „gut“ sein, sondern müssen „normal“ sein, damit Sie sie anpassen können. Das lehrt uns die Moderne.

Narcissist von Didung

Doch die Kunst sagt anders. Kunst ist eine rebellische Existenz. Jede Kunstbewegung ist in einem Sinn selbstzerstörerisch, dass sie die vorherige Bewegung umdreht und sich darauf freut, von der nächsten umgedreht zu werden.

Zeitgenössische Kunst sucht nach Abnormalität. Die tiefste und dunkelste Seite der Menschheit. Wenn unsere Gesellschaft so organisiert ist, dass sie innerlich so verdreht ist, zeigen die Künstler, was wir wirklich geworden sind. Diese Ehrlichkeit und Tapferkeit, sind wir alle bereit zu empfangen?

Pseudo Self von Didung

Der indonesische Künstler Didung visualisiert die Komplexität der Transformation in sich. Nachdem er sich auf die älteste Geschichte des Selbstporträts konzentriert, porträtiert sich der Künstler in verdrehten Figuren.

Lassen Sie uns unser Innerstes mit Didings Gemälden erkunden: http://bit.ly/2Sw4Vbe

Erweitere deine Kreativität, indem du diese Kunstwerke für deine BBuzzCanvas auf leinwand.bbuzzart.com sammelst

Buzzing Art, angehende Künstler. www.bbuzzart.com

Siehe auch

Die Kunst und Wissenschaft des Einbalsamierenden Körpers (und alles andere, was Sie wissen müssen)Die Vestalinnen - Beschützer des inneren FeuersWir sind alle Künstler. Auf die eine oder andere Weise.MITTEILUNGEN 丨 QBE wird bei BITKER gelistetVerlorener BriefTu