Veröffentlicht am 10-05-2019

Beratung für junge und aufstrebende Künstler

Foto von Daniel Angele auf Unsplash

Ehren Sie Ihre Verpflichtungen: Beginnen Sie mit der Ehrung der Verpflichtungen, die Sie für sich selbst gemacht haben. Dann ehre diejenigen, die du für andere gemacht hast. Sie gewinnen Vertrauen, verbessern Ihren Ruf und erhöhen Ihre Glaubwürdigkeit. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Verpflichtungen einzuhalten, machen Sie weniger daraus.

Mach jeden Tag etwas: Je mehr du machst, desto besser wirst du. Je besser Sie werden, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie kommerziell erfolgreich sind. Wenn Sie ein besserer Schriftsteller werden wollen, werden Sie ein produktiver. Das gilt für jede Kunstform.

Immer ein Notizbuch dabei haben: Notizbücher sind die besten ablenkungsfreien Schreibwerkzeuge auf dem Planeten. Sie sind auch fruchtbarer Boden für kreative Ideen. Jedes von mir gelieferte kreative Projekt wurde auf den Seiten meiner Notizbücher gestartet.

Konzentration auf den Prozess: Für Ihre Karriere als Künstler gibt es nichts Schöneres, als sich auf den Prozess zu konzentrieren. Sie werden sichtbare Fortschritte erzielen, die Ihre Motivation steigern. Sie erwerben die Fähigkeiten, die Sie benötigen, wenn sich die Gelegenheit bietet. Ihr Name in Lichtern, der Buchhandel mit dem Verlag und die Hauptrolle sind alles Nebenprodukte. Sie sind ein Ergebnis des Prozesses.

Hören Sie auf, auf die Erlaubnis zu warten. Wenn Sie auf die Erlaubnis eines Verlegers warten, Ihr Buch zu schreiben, ein Plattenlabel, um Ihr Album zu erstellen, oder einen Risikokapitalgeber, um Ihr Startup aufzubauen, werden Sie auf die Ewigkeit warten. Wie Alexis Ohanian sagt, wird die Zukunft ohne ihre Erlaubnis gebaut.

Verbringen Sie Ihre Zeit und Ihre Aufmerksamkeit mit Bedacht: Aufmerksamkeit ist die Währung der Leistung. Sie können es ausgeben, um Likes, Herzen und andere bedeutungslose Metriken zu sammeln. Oder Sie können es für tiefe Arbeit, gezieltes Üben und Beherrschen Ihres Handwerks ausgeben. Erfolgreiche Künstler widmen sich der letzteren.

Verwechsle das Leben eines Künstlers nicht mit den Arbeiten des Künstlers: Mein Freund Travis scherzt, dass ich eine Kombination aus Tony Robbins, Deepak Chopra und Hank Moody bin Das hört sich viel mehr an als die Realität meines Lebens. Es ist genau das, was Anne Lamott eine Fantasie von Uneingeweihten nennt.

Weniger vergleichen und mehr schaffen: Je weniger ich weiß, was meine Kollegen tun, desto produktiver und produktiver bin ich. Ich habe ihre Bücher gelesen. Ich interviewe sie bei The Unmistakable Creative. Ich vermeide es jedoch, Bestsellerlisten, Bewertungsrankings und Metriken anzusehen, die ich nicht kontrollieren kann. Die einzige Möglichkeit, die Nadel bei einer dieser Metriken zu verschieben, besteht darin, weniger zu vergleichen und mehr zu erzeugen.

Folgen Sie der Herde nicht: Nachahmung führt selten zu sinnvollen Innovationen. Nachahmung führt in der Regel zu Unklarheiten. Kunst, die mitschwingt, ist mit Ihrer Unterschrift, Blut, Schweiß und Tränen durchdrungen. Wenn Mars Dorians Arbeit durch meinen Newsfeed rollt, weiß ich, dass er der einzige ist, der das hätte tun können. Nur ist besser als das Beste.

Erstellen Sie für eine Zielgruppe: Ich habe ein Hauptkriterium für die Auswahl der Podcast-Gäste. Macht mich das neugierig? Es ist egoistisch und selbstlos. Es ist egoistisch, weil ich mein Interesse an erster Stelle stelle. Aber es ist selbstlos, weil Sie nicht erwarten können, dass ein Publikum von Ihrer Arbeit begeistert ist, wenn Sie es nicht sind.

Zeichnen Sie eine Linie im Sand: Wir haben eine Linie im Sand. Unsere Show ist eine Stunde. Es spielt keine Rolle, ob Sie Oprah, Justin Bieber oder Beyonce sind. Unsere Interviews dauern eine Stunde. Wenn Sie keine Stunde haben, müssen wir passen.

Ich habe die Interviews in der Mitte gekürzt, die Gäste von Internet-Prominenten abgelehnt und Menschen weitergegeben, die andere vielleicht im Sterben ließen. Ich bin hier, um etwas Unverwechselbares zu machen. Es ist mir daher egal, wie berühmt Sie sind, wie viele andere Medien Sie bisher gesehen haben oder wie viele beeindruckende Dinge in Ihrem Lebenslauf stehen. Ich möchte wissen, wie Sie das Herz unseres Publikums berühren und wie Sie es anders machen, wenn Sie hier sind.

Jeder Künstler braucht eine Linie im Sand. Ihre Linie im Sand zu kompromittieren ist ein rutschiger Abhang, der zur Mittelmäßigkeit führen kann.

Polarisieren, um Resonanz zu erzeugen: Wir waren unser ganzes Leben lang darauf eingestellt, die Box nicht zu stupsen, Autorität in Frage zu stellen oder den Status quo in Frage zu stellen. Das Stechen heiliger Kühe ist verpönt. Aber so kommt es zu Veränderungen.

Wie Justine Musk sagt: "Wenn Sie einen kühnen und überzeugenden Standpunkt vertreten, werden Sie einige Leute verärgern." Ich mache das mindestens einmal pro Woche. Die Leute haben meine Arbeit als alles bezeichnet, vom Frauenfeindlichen bis zur linken Propaganda. Jage nicht Leute, die gehen, wenn du denen dienen könntest, die darauf warten, dass du mehr Kunst machst.

Wählen Sie das Projekt, das Ihr Herz zum Singen bringt: Ihre natürliche Versuchung wird es sein, das Buch zu schreiben, das die meisten Exemplare verkauft, den Film zu einem Kassenschlager zu machen oder das Lied aufzunehmen, von dem Sie wissen, dass es ein Hit wird. Aber Dinge, die aus der Erfolgsmaschine herauskommen, werden selten zu beständigen Verkäufern. Wenn Sie das Projekt auswählen, das Ihr Herz zum Singen bringt, wird es Ihr Publikum spüren. Es macht keinen Sinn, deine Kunst zu machen, wenn sie nicht etwas fühlen oder ihnen Hoffnung geben.

Erhalten Sie einen unfairen kreativen Vorteil

Ich habe eine Swipe-Datei mit meinen besten kreativen Strategien erstellt. Folgen Sie ihm und Sie werden Ihre endlosen Ablenkungen zunichte machen, mehr von dem tun, was für Sie wichtig ist, in höherer Qualität und in kürzerer Zeit. Holen Sie sich die Swipe-Datei hier.

Ursprünglich veröffentlicht am 10. Mai 2019 unter https://unmistakablecreative.com

Siehe auch

Nachdenkliche Möglichkeiten, präsent zu seinLandschaftsmalerei & ZeichnungEine Notiz vom KuratorEin SoundflussWie mache ich ein Gemälde?Wasser ist die Währung des Lebens