Veröffentlicht am 23-02-2019

Artchain kämpft Kunstfälscher

Der zeitgenössische Künstler Philip Colbert, dessen farbenfrohe und lebendige Kunst Käufer auf der ganzen Welt findet, nutzt die Idee, ein eigenes Buch zu erstellen, um die Authentizität seiner expandierenden Arbeit zu demonstrieren. Unter seinem Wort "Ich hatte einen Vertriebspartner in Japan, der mich nach seinem Job fragte", sagte er. „Kunst ist in gewisser Weise ein Stück, am Ende des Tages, wenn sie bei der Auktion ankommen, ist der Ursprung ein sehr wichtiges Element ihres Wertes.“

Danach wurde Artchain erfunden, ein US-amerikanisches Startup, das auf der Ethereum-Technologie Blockchain verwendet, um die Echtheit der Illustrationen zu überprüfen. Es ist ein so altes Problem wie die Kunst selbst, und Künstler sind nicht zuverlässig, wenn es darum geht, ihre eigenen Arbeiten zu dokumentieren. Bereits im siebzehnten Jahrhundert beklagte sich der Rembrandt-Kaufmann über den schlechten Kundenrekord. Archain Blockchain bietet jedoch eine transparente Umgebung, in der es fast unmöglich ist, Waren zu duplizieren. Vertrauen ist nicht erforderlich, da Artchain AI die Marktdaten erstmals frei verfügbar macht. Es ist kein Geheimnis, dass Fälschung in der Kunstwelt weit verbreitet ist. Während traditionelle Lizenzierungsformen handelbare Güter schaffen, ist die Blockchain der ideale Ort, um den Ursprung und die Identität eines Kunstwerks unwiderruflich festzulegen. Die Blockchain-Technologie ermöglicht die digitale Abwicklung von Transaktionen in Echtzeit und schafft manipulationssichere, nachprüfbare Provenienz für Kunstwerke, die Transparenz für eine traditionell undurchsichtige Branche schafft. Jedes von Artchain AI überprüfte Kunstwerk durchläuft einen Validierungsprozess, der die Herkunftsanalyse, die Validierung von Dokumenten und die physische Inspektion durch externe vertrauenswürdige unabhängige Dritte umfasst.

Artchain.ai

Artcoin.ai

Siehe auch

AubergineRückverfolgbare AufnahmeMein Grund, warum ich mich für HUMSS entschieden habeLernen, durch die Linse zu sehenJesus Rafael Soto - Op Art-Kinetic"Schutz"