• Zuhause
  • Artikel
  • Artistry & Autistry: Erkenne deinen Dorn, o Erkenne dein Schicksal!
Veröffentlicht am 30-05-2019

Artistry & Autistry: Erkenne deinen Dorn, o Erkenne dein Schicksal!

Menschliche Bindungen sind nur Krätze und Bodensatz…

Es ist die Idee, die für immer währt.

Der Autist wird oft als zügellos und in sich versunken empfunden.

Obwohl dies eine gewisse Wahrheit ist, ist der Autist im Wesentlichen so körperlich unwohl, dass er sich oft auf seinen eigenen Körper und sein eigenes Selbst konzentriert.

Mein großer Traum ist es, gemacht zu werden, ungemacht ...

Aus Eis und Granit.

Heutzutage bin ich schon leidenschaftsloser; Ich möchte mit Zarathustra auf dem Berg wohnen, wo menschliche Seelen und Körper frieren und zittern und gegen das Absterben der Luft wüten. Alles, was mich interessiert, sind Ideen, Seelendichtung und die verborgenen Dinge des Geistes.

Ich bin erschöpft, selbst wenn ich auf mich selbst aufpasse, geschweige denn mein alter Wunsch, den vielen Fernen und den wenigen zur Hand zu sein.

Ich habe auch zu viel Zeit damit verbracht, mich Tag für Tag mit starken Leidenschaften über die Brutalität und Ungerechtigkeit zu beschäftigen, um mich mit den Dingen beschäftigen zu können, die ich nicht ändern kann.

Ich verzichte auf die Liebe.

Ich verzichte auf Familie.

Ich verzichte auf das Wunder des neuen Lebens.

Alles, was jetzt in mir ist und immer sein wird, opfere ich der Kunst und den endlosen Sehnsüchten des kritischen Geistes.

Lass mich immer außerhalb des Kreises der Menschheit geboren bleiben, damit ich unablässig meine Energie in alles hineinpflügen kann, was wirklich wichtig ist und wahren Wert ins Leben bringt: Prophezeiung und Poesie.

Wie tief ruft nach tief ...

Einsamkeit sei du mein Guter ...

Lieber im Geist regieren als sich mit dem Fleisch anfreunden.

Hiermit liegt der Weg der Märtyrer.

Ich glaube an Gott, an Nietzsche und an Kierkegaard.

Was Regine angeht…

Was ist das für mich

Der Geist bläst, wo es sein wird.

Siehe auch

Es ist unbestreitbar, dass wenn der Betrachter ein Kunstwerk beobachtet, diese Erfahrung ihm unvermeidlich gibt oder ...Autistische Säuberung: Die Welt für das Gewohnte sicher machen!Die Probleme der SubjektivitätIch werde du Spiegel sein ...Eine Meditation mit MorgenkaffeeIns Mythische mit Rebecca Farrs Tierliebe