Veröffentlicht am 24-03-2019

Beau

Geschichte von Sue

Beau schlief in dem harten, zusammengeschrumpften Kokon seines leblosen Körpers. Der Seidenbezug seines Regalbettes bewegte sich sanft in der Brise von der sich öffnenden Tür.

Plötzlich durchbohrte ein schriller Pfiff die Stille. Geschickte Hände entfernten Beau von seinem Seidenbezug und legten ihn in ein warmes Glashaus. Er war in eine heiße Flüssigkeit getaucht. Nach dem ersten Schock löste die Wärme seine innere Seele aus seinem hässlichen Körper. Seine wahre Farbe überflutete die Flüssigkeit und sein Samen entwickelte sich zu einer schönen Blume.

Da er sich lebendig fühlte, schwebte er zu seinem neuen Glashaus.

Er hörte eine leise Stimme verkünden: "Hier ist mein Beau-Tee".

Geschichte von Sue von Connects.live Checkout Sues Blog für ihre fast täglichen Gedankengänge. Danke für die Geschichte, Sue!

Danke an Warren für das 10-Dollar-Patronat.

Ko-Fi | Patreon | Etsy | Bücher | Geschicklichkeit | fadenlos

Siehe auch

:: VIRTUOSO Handwerkskunst :: Die Allmächtige Serie :: ONEAktivismus & KunstIch bin wütendSonntag, 24. März 2019Unsere neuronalen Netzwerke sind Perfektionisten, nicht KünstlerItaliens Innenminister sagt, er werde die "Mona Lisa" von Frankreich übernehmen