Veröffentlicht am 12-03-2019

Carl Randall - Menschen und Orte

In dieser Episode des Podcasts spreche ich mit dem in London lebenden Porträtmaler Carl Randall.

Carls Arbeit bin ich vor einigen Jahren beim BP portrait award zum ersten Mal begegnet. Seit seiner Rückkehr nach London hat er eine Serie von 15 Porträts bekannter Sitter produziert, darunter Jo Brand, Julie Walters und Nick Park.

Er pendelt zwischen kleinen Einzelportraits und großen 2,5-Meter-Gemälden, die sich an den belebten und vertrauten Orten in London wie Waterloo Bridge und Piccadilly Circus befinden.

In dieser Episode sprechen wir über Carls Zeit in Japan, die Themen in seiner Arbeit und den Übergang in ein Londoner Leben nach einem Jahrzehnt in Japan

Fünf Dinge, die ich von Carl gelernt habe

  1. Er ging für zwei Jahre nach Japan und blieb zehn Jahre dort. Nach der Residenz bewarb er sich für ein Doktorat, mit dem er für einen Aufenthalt in Tokio bezahlt wurde
  1. Seine Arbeit verbindet sein Interesse an Architektur und Menschen und zeigt sein Interesse an Themen wie über der Bevölkerung.
    1. Viele seiner Gemälde sind monochrom, weil sie dem Kunstwerk ein anderes Gefühl verleihen, als wenn es in Farbe wäre. Er will keinen hyperrealistischen Stil haben, so dass die Verwendung von Monochrom das Kunstwerk erst nach einem Schritt von der Realität entfernt hält.
    2. Die Arbeit für den BP Travel Award betraf die Autobahn Tokaido. Die Tokaido-Autobahn war auch Gegenstand einer Serie von 53 Drucken des Druckers des 19. Jahrhunderts, Hiroshige, den Carl immer bewundert hat. Ein weiterer Erfolg dieses Werkes war, als Carl eingeladen wurde, seine Bilder im Hiroshige-Museum neben den Drucken des Ukiyo-e-Künstlers auszustellen.
    3. Einige seiner Menschengemälde haben bis zu 250 Portraits. Er arbeitet an mehreren Gemälden gleichzeitig, und die meisten Werke befinden sich in privaten Sammlungen. Zu seinen jüngsten Stücken gehören Piccadilly Circus und Waterloo Bridge. Er hofft, eines Tages alle zusammen zeigen zu können.
    4. Folgen Sie Carl Randall auf Instagram @carlrandallartist

      Website http://www.carlrandall.com/

      Folge mir auf Instagram @thegitajoshi

      Meine Website www.thecuratorssalon.com

Siehe auch

Muss Ausstellungen Q2 2019 gehenMitglied im Rampenlicht: Brendan McGeehan, David Rose und Jim HamiltonAuf Fotografie