• Zuhause
  • Artikel
  • Schöpfer: Bauen Sie Ihren Kunden-Avatar auf, um mehr von Ihrer harten Arbeit zu verkaufen
Veröffentlicht am 25-09-2019

Schöpfer: Bauen Sie Ihren Kunden-Avatar auf, um mehr von Ihrer harten Arbeit zu verkaufen

Warum es wichtig ist, jeweils nur eine Person zu kontaktieren, um eine Verbindung herzustellen

Entwickeln Sie einen Kunden-Avatar für Ihr Marketing

Kundenavatare sind nützlich, egal was Sie erstellen. Sie können einen Avatar für einen Roman, einen Film, eine Kunstinstallation oder eine Software verwenden. Wenn wir mit unserem Avatar vermarkten, sprechen wir jeweils mit einer Person. Wir verwenden keine verallgemeinerte Sprache und versuchen nicht, an alle zu verkaufen.

Was ist ein Avatar?

Ein Avatar ist ein mentales Modell Ihres idealen Kunden. Dies ist eher ein Verhaltensmodell als eine Beschreibung dessen, wie die Person aussieht oder welche Kleidung sie trägt. Ich werde gleich näher darauf eingehen, stelle mir diese Person jedoch als Ihren perfekten Kunden vor.

Je mehr Sie über Ihren Avatar wissen, desto mehr können Sie mentale Modelle mit ihnen üben, interne Interviews durchführen und nach Triggern suchen, die dazu beitragen, Ihre Arbeit einflussreicher zu machen.

Wie benutze ich meinen Avatar?

Viele Kreative verwenden den falschen Ansatz, wenn sie sich an ihre Zielgruppe wenden. Sie verwenden die Sprache so, als würden sie mit einer Gruppe sprechen. Ihr Avatar hilft Ihnen dabei, ein konkretes Ziel zu finden.

Behandle deinen Avatar wie einen Freund. Viele dieser Kunden werden Ihre Freunde. Stellen Sie sich Ihren Avatar vor und schreiben, sprechen, video oder audio direkt an diese Person in Ihrem Verkaufsmaterial.

Sprechen Sie alles an, was dieser Avatar an einem bestimmten Tag durchmacht. Ich weiß, dass Sie morgens beschäftigt sind, aber mein Kurs dauert nur fünf Minuten pro Tag und die Veränderungen in Ihrem Leben werden sich sofort bemerkbar machen.

Vermarkten Sie nicht in Ihrem Marketing.

Ihre Kunden haben alles gehört. Sie haben gelernt, schwer zu verkaufende Nachrichten auszublenden. Sie können eine Person einmal schwer verkaufen, aber wenn Sie eine langfristige Beziehung zu einem Kunden aufbauen möchten, bei dem er wiederholt kauft, nehmen Sie das Marketing Ihrer Stimme ab.

Seien Sie gesprächig. Erstellen Sie eine Beziehung.

Verkaufen Sie die Geschichte Ihrer Arbeit im Laufe Ihres Marketingprozesses. Am Ende, sag mal, habe ich das gemacht. Ich denke, es wird dein Leben verbessern. Wenn Sie interessiert sind, können Sie dies hier nachlesen. Wenn nicht, ist das auch in Ordnung. Morgen bin ich immer noch für dich da.

Verkaufen ist intim. Wenn Sie Ihre Arbeit verkaufen, sprechen Sie jeweils mit einer Person. Sie sind hier, um zu helfen, nicht um zu werfen.

Wie erstelle ich einen Avatar?

Es hilft, wenn Sie Ihren idealen Kunden genau kennen. Viele Schöpfer beginnen mit sich selbst als dem idealen Kunden, weil ihr Handwerk aus einer persönlichen Lösung heraus begann. Dies ist nicht immer der Fall, aber es ist einfacher, wenn Sie mit sich selbst beginnen.

Unabhängig davon ist der Prozess derselbe. Wenn Sie der Avatar nicht sind, tun Sie alles, um die beste Darstellung eines idealen Kunden in Ihrem Markt zu erzielen. Denken Sie daran, es ist uns egal, wie sie aussehen. Wir beschäftigen uns mit ihrem Verhalten und ihren Schwachstellen.

Hier sind die wichtigsten Punkte:

  • Wie startet dein Avatar ihren Tag? Braucht sie morgens Hilfe? Ist der Morgen totales Chaos? Definiert ihr Morgen ihren ganzen Tag?
  • Wie sieht ihre Familieneinheit aus? Lebt diese Person in einer großen Familie, alleine oder in einer Großfamilie?
  • Wie ist seine finanzielle Situation? Kämpft Ihr Avatar von Tag zu Tag? Ist er ein hartnäckiger Millionär?
  • Was ist der Lärm in ihrem Leben? Vor welchen Hindernissen steht sie jeden Tag? Fehlender Job, fehlendes Werkzeug, fehlende Situation, mangelndes Wissen, mangelnde Absicht oder Freude?
  • Wie bewegt sich dein Avatar durch ihren Tag? Ist sie hektisch oder entspannt? Ist er mit Arbeit überfüllt und braucht mehr Zeit?
  • Wie ist die soziale Situation Ihres Avatars? Viele Freunde oder wenige Freunde?
  • Was macht dein Avatar zum Spaß? Fallschirmspringen oder Antiquitäten? Briefmarken sammeln oder mit den Bullen rennen?
  • Was ist die Persönlichkeit Ihres Avatars? Ausgehend? Ruhig? Schüchtern? Prahlerisch? Mächtig? Sanftmütig?
  • Wo hängt dein Avatar ab? Verbringt er jede Nacht in der Bar, in der Bibliothek, im Fitnessstudio oder zu Hause? Eine vorhersehbare Kombination? Ist sein Leben unter der Woche streng und das Chaos am Wochenende?

Du hast die Idee.

Kennen Sie Ihren Avatar in- und auswendig. Das ist Ihr Modellkunde - das Ideal. Diesen idealen Kunden werden Sie wahrscheinlich nie in der Realität haben. Wenn Sie jedoch Ihren Content und Ihr Marketing auf diese Person ausrichten, werden Sie die tiefsten Probleme der Person lösen.

Dein Avatar braucht deine Hilfe.

Dieses Modell einer Person ist ein Weg, um Ihre Bemühungen zu zielen und den Schreiansatz zu verhindern. Wir vermarkten unsere Arbeit nicht mit einem Megaphon. Wir vermarkten über sprichwörtliche Tassen Kaffee - eine Tasse nach der anderen. Ein Gespräch beim Kaffee ist viel intimer, als mit einem Megaphon vor einer Menschenmenge zu schreien, während Sie mit Ihrer T-Shirt-Kanone auf sie schießen.

Wir vermarkten unsere Arbeit nicht mit einem Megaphon. Wir vermarkten über sprichwörtliche Tassen Kaffee - eine Tasse nach der anderen.

Manchmal tun wir unser Bestes, wenn es nicht skaliert - in den einmaligen Dankes-E-Mails und den langen DM-Antworten mitten in der Nacht. Auf der anderen Seite jedes Verkaufs steht eine echte Person - eine Person mit echten Hoffnungen und Träumen, mit einem Leben, mit Problemen wie wir. Das ist dein Avatar.

Siehe auch

Zum Jubiläum von # MeToo müssen Sie "Mattress Girl" nicht glaubenWarum es wichtig ist, dass Van Gogh sich wahrscheinlich nicht umgebracht hat.Die Kraft der PauseFangen Sie uns, wenn Sie könnenNeuronale Netze verstehen nicht, was optische Täuschungen sindWenn die Lichter ausgehen