Veröffentlicht am 22-02-2019

Totes Reh

"Shogmagrathagratiu", krächzte Deer.

"Was auch immer Sie sagen, Kumpel", antwortete Lucy.

Hirsch fiel zu Boden, seine Haut fiel von seinem Körper. Die Gesichtszüge glitten Stück für Stück ab, bis nur noch ein Schädel übrig blieb.

"Hey, hey", gluckste Lucy, zog an einem Geweih und zeigte auf den Hirschkopf. "Keine Augen Hirsch!"

"Oh, um Himmels willen", seufzte Yuffie. "Was machen wir jetzt mit ihm?"

"Zerhacken Sie es und verkaufen Sie es an vorbeigehende Leute?" "Wir könnten seine Eier abhacken und einem Menschen sagen, dass sie medizinische Zwecke haben."

"Wir würden nicht viel für sie bekommen", seufzte Yuffie. "Hirsch-Hoden sind unter dem Geld."

Deer-Leichen- und Pixel-Art-Bäume werden mit Erlaubnis des ziemlich ehrfürchtigen Lums mit Schnappschüssen bedruckt und gedruckt. Es ist aus einem kostenlosen Spiel, Devil Haunts Me. Ein kostenloses Survival-Horrorspiel von lum. Checke sie hier aus: https://lum-scum.itch.io/. Sie können sich bei Twitter unter @uberprawn melden.

Rufen Sie John of Nowhere Tribune an, dass Sie mir gestern ein Cuppa-Ko-Fi gekauft haben und danke Warren für das 10-Dollar-Patronat.

Ko-Fi | Patreon | Etsy | Bücher | Geschicklichkeit | fadenlos

Siehe auch

Erstaunliche und traumhafte Fotomanipulationen von Martyna SobalakNostalgisch für die digitale Revolution: Interfaces mit ObsolescenceDie Hexe!Baldwin und Coates: Die Anatomie des GeniesKombinierte Familien - Abendessen mit dem GouverneurART WYNWOOD FEIERT SEINE ACHTE AUSGABE