38 · 485579 °, –109 · 684611 ° In der Kalimine in Moab, Utah, USA, sind Verdunstungsteiche sichtbar. Die Mine produziert Kali-Muriat, ein kaliumhaltiges Salz, das ein Hauptbestandteil von Düngemitteln ist. Das Salz wird aus unterirdischen Solen an die Oberfläche gepumpt und in massiven Solarteichen getrocknet, die sich vibrierend über die Landschaft erstrecken. Während das Wasser innerhalb von 300 Tagen verdunstet, kristallisieren die Salze aus. Die Farben, die hier zu sehen sind, treten auf, weil das Wasser tiefblau gefärbt ist, da dunkleres Wasser mehr Sonnenlicht und Wärme absorbiert, wodurch die Zeit verringert wird, die das Wasser benötigt, um zu verdampfen und das Kali zu kristallisieren. Täglicher Überblick | Satellitenbilder © 2016, DigitalGlobe, Inc.

Gobsmacking Satellitenfotos zeigen die Erde in ihrer ganzen Pracht

Ein Interview mit dem Gründer von Daily Overview, Benjamin Grant

Da die Drohnenfotografie alltäglich geworden ist, haben wir eine völlig neue Perspektive auf unserem Planeten kennengelernt. Fotos von oben zeigen oft unerwartete Muster und Symmetrien in unserer Umgebung, aber nirgendwo ist dies so offensichtlich wie in Satellitenbildern.

Benjamin Grant hat in den letzten drei Jahren die besten Bilder aus dem Archiv von DigitalGlobe zusammengestellt und die Bilder zu größeren Panoramen des Planeten zusammengesetzt. Er fügt die riesigen Ausblicke zusammen, manchmal aus bis zu 25 Einzelbildern, und veröffentlicht sie im Instagram-Feed von Daily Overview.

52 · 276355 °, 4 · 557080 ° Jedes Jahr beginnen die Tulpenfelder in Lisse, Niederlande, im März zu blühen und sind Ende April in voller Blüte. Die Niederländer produzieren jedes Jahr insgesamt 4,3 Milliarden Tulpenzwiebeln, von denen 53% (2,3 Milliarden) zu Schnittblumen verarbeitet werden. Davon werden 1,3 Milliarden in den Niederlanden als Schnittblumen verkauft und der Rest exportiert: 630 Millionen Zwiebeln nach Europa und 370 Millionen anderswo. Täglicher Überblick | Satellitenbilder © 2016, DigitalGlobe, Inc.

„Ich war inspiriert, das Projekt zu starten, nachdem ich von dem‚ Übersichtseffekt 'erfahren hatte “, sagt er. „Der 1987 vom Schriftsteller Frank White geprägte Satz spricht für die psychologische Veränderung, die Astronauten erleben, wenn sie die Gelegenheit haben, nach unten zu schauen und die Erde als Ganzes zu sehen. Dieser Standpunkt inspiriert eine neue Perspektive dessen, was es bedeutet, am Leben zu sein, wie alles, was auf dem Planeten geschieht, miteinander verbunden ist und wie wir zusammenarbeiten müssen, um unseren Planeten zu schützen. Als mir später klar wurde, dass ich diese atemberaubende Übersicht über unseren Planeten komponieren und teilen konnte, wurde der Übersichtseffekt zur Kernaufgabe (und Quelle des Namens) des Projekts und zu dem, was ich für mein Publikum inspirieren wollte. “

Dieser Standpunkt inspiriert eine neue Perspektive dessen, was es bedeutet, am Leben zu sein, wie alles, was auf dem Planeten geschieht, miteinander verbunden ist und wie wir zusammenarbeiten müssen, um unseren Planeten zu schützen.

Kürzlich veröffentlichte er Bilder einer öffentlichen Sauna am Rande der Ostsee, einer Blumenzwiebelfarm in den Niederlanden, eines Gletschersees im Südosten Islands und Sanddünen im Tschad. Sie alle bieten eine beeindruckende neue Perspektive auf den Planeten, Perspektiven, die von nichts anderem als Satellitenbildern nahezu unmöglich zu gewinnen sind. Sein Ziel für das Projekt ist es, das Bewusstsein für die Schönheit der Welt zu schärfen und die Menschen zu ermutigen, sie zu bewahren und zu schützen.

–0 · 000434 °, 40 · 364929 ° Hagadera, hier rechts zu sehen, ist der größte Teil des Dadaab-Flüchtlingslagers im Norden Kenias und beherbergt 100.000 Flüchtlinge. Um mit der wachsenden Zahl von vertriebenen Somalis, die in Dadaab ankommen, fertig zu werden, haben die Vereinten Nationen begonnen, Menschen in ein neues Gebiet namens LFO-Erweiterung zu bringen, das hier links zu sehen ist. Dadaab ist das größte Flüchtlingslager der Welt mit einer geschätzten Gesamtbevölkerung von 400.000. Täglicher Überblick | Satellitenbilder © 2016, DigitalGlobe, Inc.

„Sie haben ein überwältigendes Gefühl für die Zeit, die erforderlich wäre, um diese atemberaubenden Landschaften zu schaffen - Erosion, Gebirgsbildung - im Vergleich zu dem, was wir in den letzten 100 Jahren entwickelt haben“, erklärt Grant.

Einige haben ihn wegen der Art des Projekts konfrontiert und darauf hingewiesen, dass diese Fotos nicht persönlich von Grant selbst aufgenommen wurden. "Für diese Leute sage ich, dass das in Ordnung ist, wenn Sie mich nicht als Fotografen oder Künstler betrachten wollen", sagt er.

–22 · 983606 °, –43 · 206638 ° Der Strand von Ipanema befindet sich in der südlichen Zone von Rio de Janeiro, Brasilien. Der Sand gilt als einer der schönsten Strände der Welt und wird durch Rettungsschwimmertürme, die als „Postos“ bezeichnet werden, in Segmente unterteilt. Täglicher Überblick | Satellitenbilder © 2016, DigitalGlobe, Inc.

„Vielleicht könnte ich für sie nur ein Geschichtenerzähler sein. Letztendlich sehen die Bilder, die Sie in dem Buch sehen, nirgendwo anders so aus, daher muss ich sagen, dass es unbestreitbar ist, dass in meinem Namen ein künstlerischer oder fotografischer Prozess stattgefunden hat. Außerdem muss ich davon ausgehen, dass die Leute, die diese Kritik vorbringen, einfach nicht verstehen, was während des Kompositionsprozesses geschieht, um die Bilder zusammenzufügen und die endgültigen Übersichten zu ermöglichen. “

Grants Prozess ist sicherlich intensiv. Er muss sicherstellen, dass die Bilder richtig zusammengefügt werden, dass die Farben übereinstimmen und im gesamten größeren Verbund nahtlos bleiben, und dann das endgültige Ergebnis in Lightroom optimieren, bevor es freigegeben werden kann.

51 · 320417 °, 4 · 327546 ° Der belgische Hafen von Antwerpen ist nach dem Rotterdamer Hafen der zweitgrößte Hafen Europas. Im Laufe eines Jahres werden im Hafen mehr als 71.000 Schiffe und 314 Millionen Tonnen Fracht umgeschlagen. Dieses Gewicht entspricht ungefähr 68% der Masse aller lebenden Menschen auf dem Planeten. Täglicher Überblick | Satellitenbilder © 2016, DigitalGlobe, Inc.

„Das Faszinierende an diesem Medium - im Vergleich zu Luftbildern mit einem Hubschrauber - ist, dass jedes Bild oben und unten nicht erkennbar ist“, betont Grant. "Daher habe ich die Flexibilität, das Bild nach Belieben zu drehen, bis ich die Ausrichtung und das Zuschneiden finde, die ich für am verlockendsten halte."

Sicherlich können einige seiner Bilder fast jenseits der Welt erscheinen, so weit außerhalb des Bereichs des normalen Sehens, dass sie erschütternd anzusehen sind.

46 · 407676 °, –87 · 530954 ° Rückstände sind die Abfälle und Nebenprodukte, die beim Bergbau entstehen. Die hier gezeigten Rückstände wurden in das Gribbens-Becken neben den Eisenerzminen Empire und Tilden in Negaunee, Michigan, USA, gepumpt. Sobald die Materialien in den Teich gepumpt sind, werden sie mit Wasser gemischt, um eine schlampige Form von Schlamm zu erzeugen, die als Gülle bekannt ist. Die Aufschlämmung wird dann durch magnetische Trennkammern gepumpt, um verwertbares Erz zu gewinnen und die Gesamtleistung der Mine zu erhöhen. Aus Gründen der Skalierbarkeit zeigt diese Übersicht ungefähr 2,5 Quadratkilometer (1 Quadratmeile) des Beckens. Täglicher Überblick | Satellitenbilder © 2016, DigitalGlobe, Inc.

Nach dreijähriger Arbeit an dem Projekt hat Grant nun einige seiner besten Bilder in einem Fotobuch, Overview, zusammengefasst. Die Kapitel des Buches folgen Themen, deren Konstruktion laut Grant in einer Art Gedankenexperiment zu ihm kam. „Damit meine ich, ich würde zunächst die allgemeinen Themen betrachten, die jetzt die ersten acht Kapitel des Buches bilden (Landwirtschaft, Bergbau, Energie usw.), und dann nach neuen Orten suchen, die in diesen Ideen erfasst werden können“, erklärt er. „Wenn ich beispielsweise einen Überblick über Energie anzeigen möchte, könnte ich mit der Suche nach einer Liste von Solaranlagen beginnen. Dann könnte ich diese Orte anhand der Satellitenbilder untersuchen und bedenken, dass ich einen Ort nur dann in das Buch aufnehmen würde, wenn er eine sehr starke visuelle Anziehungskraft oder eine besonders faszinierende Geschichte hätte. “

Titelbild: 40 · 782997 °, –73 · 966741 ° Der Central Park in New York City, USA, erstreckt sich über 341 Hektar (843 Acres), was 6% der Insel Manhattan entspricht. Eine der einflussreichsten Neuerungen im Design des Parks waren die „separaten Zirkulationssysteme“ für Fußgänger, Radfahrer, Reiter und Autos. Der Park enthält zahlreiche Tennisplätze und Baseballfelder, eine Eisbahn und ein Schwimmbad. Es dient auch als Ziellinie für den New York City Marathon und den New York City Triathlon. Täglicher Überblick | Satellitenbilder © 2016, DigitalGlobe, Inc.

Mit Overview hofft Grant, mehr von der Welt auf zugängliche Weise zu beleuchten und die Menschen zu ermutigen, die einzigartigen, wunderschönen Umgebungen zu bewahren, die seine Bilder darstellen. „Ich glaube, dass der Übersichtseffekt eine leistungsstarke Idee ist, die geteilt werden muss, und ich denke, dass dieses Buch das erste Mal ist, dass es zusammen mit einer so starken visuellen Komponente und der Forschung, die dies unterstützt, verpackt wurde“, sagt er.

"Wenn sich das Buch in den Händen von mehr Menschen befindet, werden sich die Menschen diesen Bildern hoffentlich mit ihren eigenen Hintergründen und Erfahrungen nähern, was hoffentlich zu noch mehr Zusammenarbeit und mehr Möglichkeiten führen wird, sie mit der Welt zu teilen."

30 · 327274 °, 48 · 829255 ° Dendritische Entwässerungssysteme sind rund um die Shadegan-Lagune bei Musa Bay im Iran zu sehen. Das Wort

Die Übersicht kann hier erworben werden. Mehr über Benjamin Grant und das Overview-Projekt erfahren Sie auf seiner Website oder auf Instagram.

Dieser Artikel wurde erstmals auf DigitalRev veröffentlicht. Sie können uns auf Facebook oder Twitter folgen, um weitere Fotostorys zu erhalten.