Veröffentlicht am 11-02-2019

Henni Alftan

Ich male Bilder.

Diese Bilder sind die Folge meiner Beobachtungen der sichtbaren Welt und ihrer Darstellungen.

Kleine Wahrnehmungen des Alltags werden mit Reflexionen über das Schauen, Malen und Bildmachen verschmelzen: Das Motiv meiner Arbeiten ist gleichermaßen das Malen selbst, seine Geschichte, die Farbe als physische Substanz, das Tableau als Objekt.

In meinem Atelier befinden sich keine Fotografien an den Wänden. . . Ich bevorzuge die Beobachtung und den Abzug.

Malerei und Bild imitieren sich oft.

Ich betrachte die Menschen, die Welt und ihre Darstellungen in Bildern, gemalt und anders. Meine Bilder sind Konstruktionen aus Linien, Farben und Proportionen. Die Art, wie ich male, ist in der Skizze, im Plan, vorgegeben. Aber meine Bilder sind nicht neu. Ich habe sie nicht wirklich erfunden. Es ist, als wären sie schon da.

http://www.hennialftan.com

Siehe auch

Der SchreiberArtchain bezwingt KunstbetrugDas häufigste Mondzeichen für klassische Maler - ASTROLOGISCHE BEOBACHTUNGENLuftgläserDie häufigsten Häuser für Maler - ASTROLOGISCHE BEMERKUNGENAlles, was Sie wissen müssen, um Fotos in Bilder zu verwandeln