• Zuhause
  • Artikel
  • Erfolg auf mittlerem Niveau: Vier Strategien, die tatsächlich funktionieren
Veröffentlicht am 29-05-2019
Foto von @maltelu über pexels.com

Erfolg auf mittlerem Niveau: Vier Strategien, die tatsächlich funktionieren

So steigern Sie Ihre Fangemeinde, steigern Ihr Engagement, werden kuratiert und verdienen mit dem MPP mehr Einkommen

Als Ghostwriter und Autor, die unter meinem eigenen Namen schreiben, veröffentliche ich seit drei Jahren Inhalte auf Medium.

Derzeit habe ich meinen erfolgreichsten Monat in Bezug auf das Engagement:

In den letzten 30 Tagen haben meine Geschichten:

  • Wurde 14,514 mal angesehen;
    • Wurde 4,045 mal gelesen; und
    • Erworben 722 Fans.
    • Ich habe auch meinen bisher besten Monat in Bezug auf meine Einnahmen über das Medium Partner Program (MPP).

      Ich habe $ 347.15 USD für Mai verdient:

      Für die aktuelle Zahlungsperiode sind meine zwei erfolgreichsten Geschichten:

      1. Wie emotionales Trauma fast alles antreibt, was wir tun, veröffentlicht auf Nicole Akers 'Publishous, das in 30 Tagen 114,13 US-Dollar generiert hat; und
      1. Wie man durch Studium der Philosophie zu einem außergewöhnlichen Schriftsteller wird, veröffentlicht in meiner eigenen Publikation A Better You, die in der gleichen Zeit 52,31 US-Dollar generierte.
      2. Einerseits sind meine Verlobungsstatistiken und meine Einnahmen verblasst im Vergleich zu einigen der erfolgreichsten (und inspirierendsten!) Autoren von Medium, darunter Shannon Ashley, Shaunta Grimes, Gillian Sisley, Niklas Göke, Anthony Moore, Tom Kuegler, Ayodeji Awosika und Michael Thompson und mein Freund Danny Forest.

        Auf der anderen Seite deuten die öffentlichen Daten von Medium jedoch darauf hin, dass ich in Bezug auf die Einnahmen weit über dem Durchschnitt liege.

        Am 6. Mai 2019 berichtete Medium: „7,1% der aktiven Autoren haben mehr als 100 US-Dollar verdient.“

        Angesichts der Tatsache, dass ich im Mai ungefähr das 3,5-fache dieses Betrags verdient habe, bin ich sehr dankbar (und äußerst demütig), dass ich mich derzeit unter einer kleinen Gruppe von Leuten befinde, die sich auf dieser Plattform auszeichnen.

        Da immer mehr Autoren die Möglichkeiten erkennen, die Medium den Entwicklern bietet, um ein Publikum aufzubauen, Menschen mit Ideen zu erreichen und durch die Veröffentlichung von Geschichten ein bedeutendes Einkommen zu erzielen, nehmen Fragen nach dem Erfolg von Medium zu.

        In diesem Artikel teile ich Ihnen vier Strategien mit, mit denen ich als Autor auf dieser Plattform erfolgreich war - Strategien, mit denen auch Sie Ihre Fangemeinde vergrößern, Ihr Engagement steigern, Ihre Geschichten kuratieren und verdienen können mehr Einkommen durch die MPP.

        Diese Strategien basieren auf den Erfahrungen (und Fehlern), die ich in den letzten drei Jahren bei der Veröffentlichung von Inhalten auf Medium gemacht habe.

        Zunächst eine kurze Einschränkung: Es gibt keine Möglichkeit, über Nacht als Autor auf Medium oder anderswo erfolgreich zu sein.

        Sie müssen sich dazu verpflichten, das Langspiel zu spielen, wenn Sie auf dieser Plattform wirklich gute Ergebnisse erzielen möchten.

        Glücklicherweise ermöglicht es Medium Neulingen, den Erfolg relativ schnell zu erkennen: Die Mitarbeiter von Medium und der Medium-Algorithmus erkennen und honorieren qualitativ hochwertige Inhalte besser als jede andere Plattform, die ich jemals genutzt habe.

        Wenn Sie 1) wirklich gut schreiben können und 2) beständig a) Ihre besten Geschichten teilen und b) mit der Medium-Community interagieren, werden Sie hier Erfolg haben.

        In diesem Sinne ist es eine Frage des Zeitpunkts - nicht des Zeitpunkts - an dem Sie anfangen, ein anständiges Einkommen zu verdienen.

        Hier sind die vier Schlüsselstrategien, die ich diskutieren werde:

        1. Schreiben Sie Artikel, die die Leute tatsächlich lesen wollen.
        1. Veröffentlichen Sie nichts als Ihr bestes Schreiben.
          1. Nimm aktiv an der Medium-Community teil und sei jederzeit aufrichtig. und
          2. Nutze die Vorteile von Facebook-Gruppen mit mittlerem Bezug und trage dazu bei.
          3. Strategie Nr. 1: Schreiben Sie Artikel, die die Leute tatsächlich lesen möchten

            Diese erste Strategie mag wie ein Kinderspiel klingen, aber ich bin immer wieder überrascht über den offensichtlichen Mangel an Gedanken, den manche Autoren in die Frage stecken, wie man Inhalte erstellt, die die Leute tatsächlich lesen wollen.

            Wenn Sie Ideen auf einer sozialen Plattform wie "Medium" veröffentlichen, sollte Ihr Ziel darin bestehen, Artikel zu schreiben, die Menschen lesen, mit denen sie sich beschäftigen und die sie mit anderen teilen können.

            Offensichtlich können Sie als Schriftsteller keinen Erfolg haben, wenn Sie nicht wissen, wie man Geschichten schreibt, die Menschen wirklich lesen möchten.

            Das Medium-Team war sehr offen über seinen Wunsch und seine Absicht, Autoren zu unterstützen, die Artikel veröffentlichen, die anderen wirklich helfen, und behauptete:

            • "Medium existiert, um den Lesern zu helfen, großartige Geschichten zu entdecken" (Quelle);
            • „Wir haben das Medium-Partner-Programm entwickelt, um selbstveröffentlichte Autoren für Geschichten zu bezahlen, die bei den Mitgliedern großen Anklang finden.“ (Quelle); und
              • „Die Menschen wenden sich an Medium, um die Welt besser zu verstehen und wertvolle Ideen zu finden, die sie in ihrem Leben anwenden können“ (Quelle).
              • Das Erstellen überzeugender Inhalte erfordert eine explizite Strategisierung. es kommt nicht von ungefähr

                Um die Menschen davon zu überzeugen, sich mit Ihrer Arbeit zu beschäftigen, müssen Sie anders über Ihr Schreiben nachdenken und es angehen, als wenn Sie nur für sich selbst schreiben würden, z. B. in einem persönlichen Tagebuch.

                Wie ich kürzlich erklärte,

                Die Leute möchten Ihre persönlichen Tagebucheinträge nicht lesen. Sie möchten Artikel lesen, die ihnen eine Rendite auf ihre Investition versprechen, d. H. Einen konkreten Vorteil, wenn sie sich die Zeit genommen haben, etwas zu lesen.

                Um Artikel zu schreiben, die Menschen tatsächlich lesen möchten, müssen Sie erkennen, dass wir Dinge aus einem oder mehreren drei Hauptgründen lesen:

                1. Zu lernen, wie man etwas macht, z. B. ein Problem behebt oder eine neue Fähigkeit erwirbt;
                1. Um etwas besser zu verstehen, d. H. Um Wissen und Einsicht zu gewinnen (ob „praktisch“ oder „philosophisch“); und
                  1. Etwas fühlen, d. H. Eine oder mehrere Emotionen erfahren.
                  2. Menschen lesen also aus Gründen, die mit 1) Neugier, 2) Wissen und 3) Emotionen zu tun haben.

                    Wenn Sie möchten, dass sich die Leser mit Ihrem Schreiben beschäftigen, müssen Sie bei allem, was Sie veröffentlichen, Elemente der Neugier, des Wissens oder der Emotion ansprechen.

                    Jeder Aspekt Ihres Schreibens - von Ihrem Titel, Ihren Überschriften und Ihrem Titelbild bis zu Ihrer Satzstruktur, Textformatierung und Stimme / Stil - muss letztendlich einer oder mehreren dieser drei Dynamiken dienen.

                    Helfen Sie Ihren Lesern, inspirieren Sie sie oder bringen Sie ihnen etwas Wertvolles bei - auf diese Weise erstellen Sie Geschichten, die die Menschen tatsächlich lesen möchten, und dies sind die Arten von Geschichten.

                    Ich habe einen ganzen Artikel über die Verwendung von The H.I.T. - Helfen, Inspirieren, Lehren - Strategie zum Erstellen von Inhalten, die eine echte Verbindung zu Ihren Lesern herstellen, indem Sie an und für sie schreiben und nicht an und für sich.

                    Ich schlage vor, sich jetzt 15 Minuten Zeit zu nehmen, um das Stück zu lesen.

                    Sie werden auf dieser Plattform keinen Erfolg haben, wenn Sie die Bedürfnisse und Wünsche der Leser ignorieren oder sie erheblich unterschätzen - Punkt.

                    Konzentrieren Sie sich auf das Veröffentlichen von Geschichten, die anderen Menschen einen echten Mehrwert bieten, und beobachten Sie, wie die Anzahl Ihrer Follower, Klatschen, Höhepunkte, Kommentare, die Kurationsrate und das Einkommen steigen.

                    Strategie Nr. 2: Veröffentlichen Sie nur Ihre besten Texte

                    Um dies so klar wie möglich zu formulieren:

                    Sie sollten immer nur die besten Artikel veröffentlichen, die Sie schreiben können. Alles, was Sie auf Medium teilen, sollte Ihre größte Anstrengung darstellen. Nehmen Sie sich Zeit zum Schreiben und erfinden Sie außergewöhnliche Geschichten. Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden.

                    Das Medium-Team hat sich sehr klar zum Ziel gesetzt, Autoren zu belohnen, die erstklassige Inhalte teilen:

                    „[W] wir suchen Qualität [Inhalt]… in allen Bereichen des Wissens und der menschlichen Erfahrung (zumindest in denen, über die die Leute lesen möchten). Wenn wir Qualität sagen, meinen wir mehr als gutes Schreiben (obwohl uns das sehr gefällt). Wir meinen auch Informationsqualität - Genauigkeit, Einsicht und etwas, das für den Leser einzigartig wertvoll ist. “(Quelle)

                    Solange Sie keine äußerst seltene Schriftstellerrasse sind, können Sie in ein oder zwei Stunden oder sogar in nur wenigen hundert Worten keine „genauen“, „aufschlussreichen“ und „einzigartig wertvollen“ Geschichten schreiben.

                    Ich arbeite regelmäßig 4 bis 10 Stunden an einem einzelnen Medium-Artikel.

                    Ist das übertrieben? Vielleicht, aber meine Strategie ist es, zu versuchen, einige der besten Inhalte auf dieser Plattform zu veröffentlichen. Bislang funktioniert dies für mich recht gut.

                    Medium belohnt keine Geschichten auf Oberflächenebene, die hastig zusammengeschlagen wurden oder die unverständlich und voller Fehler sind.

                    Das Medium Personal hat so viel gesagt:

                    • „Der beste Weg, um sicherzustellen, dass wir Ihre Geschichte sehen, besteht darin, sich auf Qualität zu konzentrieren. ... Wenn wir etwas finden, das wir lieben, wenden wir uns an den Schriftsteller. … Deshalb ermutigen wir Schriftsteller, die Art von Arbeit zu tun, die bleibenden Wert hat. “(Quelle)
                    • „Wir möchten, dass Sie Ihre besten Arbeiten auf Medium veröffentlichen, und wir veröffentlichen regelmäßig Geschichten, die wir für großartig halten.“ (Quelle)
                      • „Unser Ziel ist einfach: Stellen Sie unseren Lesern großartige Geschichten vor.“ (Quelle)
                      • Klarer geht es nicht.

                        Folgendes ist am wichtigsten:

                        Wenn Sie regelmäßig minderwertige, fehlerbehaftete, unorganisierte und langweilige Inhalte veröffentlichen, spielt es keine Rolle, wie viele Ihrer Freunde in Ihre Geschichten "klatschen" oder sich anderweitig mit ihnen beschäftigen. Das Medium-Kurationsteam lernt, immer dann wegzuschauen, wenn Sie etwas teilen.

                        Folglich sollte jede Ihrer mittleren Geschichten sein:

                        • Leicht zu verstehen (d. H. Verständlich und logisch kohärent);
                        • Völlig frei von Grammatik-, Rechtschreib- und Syntaxfehlern (oder nahezu fehlerfrei);
                          • Auf sinnvolle Weise organisiert (nicht zufällig von Thema zu Thema springen);
                          • Zumindest teilweise zum ausdrücklichen Vorteil des Lesers geschrieben;
                          • Frei von Redundanzen und weitläufigen Texten;
                          • Ästhetisch ansprechend (d. H. Attraktiv für das Auge in Bezug auf Bilder und die Formatierung von Text); und
                          • Gegebenenfalls durch Beweise gestützt (d. H. Durch legitime Zitate belegt).
                          • In den letzten fünf Monaten habe ich Zehntausende von Wörtern ausschließlich auf Medium veröffentlicht, um zu erfahren, wie man ein besserer Schriftsteller wird.

                            Mit jedem der folgenden Artikel, die alle von Medium Staff kuratiert wurden, können Sie Ihre technischen Schreibfähigkeiten, Ihre Schreibgewohnheiten und Ihr Verständnis für die effektive Vermittlung Ihrer Ideen durch das Schreiben weiter verfeinern:

                          • So schreiben Sie klarere Sätze: Vier Strategien, die tatsächlich funktionieren
                          • So stellen Sie sicher, dass Ihre nächste Schreibsitzung erfolgreich ist
                            • 10 Sätze, die Sie aus Ihrem Schreiben herausschneiden sollten
                            • Wie man durch Studium der Philosophie ein außergewöhnlicher Schriftsteller wird
                            • Sprechen wir über Satzfragmente
                            • Sie missbrauchen wahrscheinlich mindestens eines dieser 8 kniffligen Wörter / Sätze
                            • 3 Arten redundanten Schreibens und wie man sie vermeidet
                            • 3 Häufige grammatikalische Fehler und wie man sie behebt
                            • Nehmen Sie sich Zeit, um zu lernen, wie man klar, kohärent und überzeugend schreibt. Ihre Leser werden es zu schätzen wissen und das Medium Curation Team wird Sie dafür belohnen.

                              Im Allgemeinen widmen Sie sich der Produktion von Kunst, die besser ist als sie sein muss. Zeigen Sie der Welt, wie Seth Godin es ausdrückte, dass Sie sich "genug darum kümmern", nur Ihre allerbesten Arbeiten zu teilen.

                              Strategie Nr. 3: Aktiv an der Medium Community teilnehmen und jederzeit aufrichtig sein

                              Medium ist eine Community-basierte Plattform.

                              Hier treffen sich Leser und Schriftsteller, um nicht nur Ideen zu diskutieren und sich mit ihnen auseinanderzusetzen, sondern auch persönliche und berufliche Beziehungen zu knüpfen.

                              Manchmal sind die gemeinsamen Ideen unbeschwert und albern; zu anderen Zeiten sind sie ernst, komplex und emotional anstrengend.

                              In beiden Fällen ist jedoch klar, dass die einseitige, maßgebliche und elitäre Kommunikation das Gegenteil davon ist, wie Medium funktioniert.

                              Anstatt ein Forum zu sein, in dem einige ausgewählte Experten über eine Vielzahl von Konsumenten gesichtsloser Inhalte schreiben, ist Medium ein Ort, an dem jeder praktisch jede Idee oder Geschichte teilen und mit praktisch jedem auf der Plattform interagieren kann.

                              Das Interaktivitätsmedium ermöglicht - in Form von Kommentaren, Hervorhebungen, privaten Nachrichten, Tags usw. - nicht nur eines der wichtigsten Merkmale, sondern es ist auch etwas, auf das Sie achten müssen, wenn Sie hier als erfolgreich sein möchten ein Schriftsteller.

                              Eine der effektivsten Möglichkeiten, Ihren Namen bekannt zu machen und Ihren Ruf auf Medium zu stärken, ist die tägliche Interaktion mit den Geschichten anderer.

                              Zahlreiche beliebte und aufstrebende Autoren verbringen eine Stunde oder länger pro Tag mit dem Networking mit anderen Medienbenutzern, indem sie ihre Geschichten lesen, kommentieren, hervorheben und "klatschen" und sich über private Nachrichten unterhalten.

                              Gillian Sisley, ein aufsteigender Stern hier auf Medium, betont genau diesen Punkt, wenn sie sagt:

                              „Medium ist im Wesentlichen eine Social-Media-Plattform. … [S] Erfolg auf Medium erfordert [daher] ein konsequentes Engagement. ... Wenn Sie nicht die Arbeit anderer Autoren lesen, [und] klatschen, hervorheben oder kommentieren, verlangsamen Sie Ihr [eigenes] Wachstumspotenzial ... "

                              Das Schreiben von brillanten Inhalten reicht nicht aus, um eine Fangemeinde aufzubauen und auf einer sozialen Website wie "Medium" ein Einkommen zu erzielen. Sie müssen auch andere unterstützen, mit ihnen interagieren und (soweit möglich) ihnen helfen, und Sie müssen dies häufig tun.

                              Ich beschäftige mich jeden Tag mit Dutzenden von Mediengeschichten, wobei ich mir sicher sein muss, dass ich so oft wie möglich bedeutungsvolle, detaillierte und nachdenkliche Kommentare zu den Artikeln anderer Leute hinterlasse (hier ein Beispiel).

                              Ich versuche auch, auf jede Person zu antworten, die eine Bemerkung zu einem meiner Stücke hinterlässt. Zugegeben, es wird immer schwieriger, auf jeden Kommentar zu antworten, da meine Anzahl weiter wächst.

                              Eine "Regel", die ich für mich selbst festgelegt habe, lautet:

                              Wenn sich jemand die Zeit nimmt, eine ausführliche Antwort auf einen Artikel von mir zu schreiben, werde ich mich ebenso (wenn nicht noch mehr) bemühen, im Gegenzug eine ebenso durchdachte und umfassende Antwort zu schreiben (hier einige Beispiele: 1 2, 3).

                              Um es klar auszudrücken, ich möchte nicht vorschlagen, dass Sie versuchen, das System zu spielen, indem Sie sich auf falsche Wachstumstaktiken wie Klatsch-für-Klatsch oder Verfolg-für-Verfolg-Unsinn verlassen.

                              Diese Ansätze funktionieren auf Medium nicht: Die Leute sehen sie als das, was sie sind, d. H.

                              Medium ist nicht Instagram. Es ist kein Zuhause für Tweens und Teenager, die mit allen Mitteln versuchen, "Influencer" zu werden.

                              Stattdessen ist es ein Ort, an dem Erwachsene jeden Alters, die gerne lesen und schreiben, Kunst schaffen und genießen - oder zumindest zusammenkommen, um verschiedene Facetten des menschlichen Zustands zu lernen, zu lehren, zu debattieren oder auf andere Weise zu erkunden.

                              Ein Teil des langen Spiels auf Medium ist, jedes Mal, wenn Sie sich mit anderen auf der Plattform beschäftigen, authentisch zu handeln. Es gibt keine Möglichkeit, Medium zu "hacken". Algorithmen oder nicht, wir sind hier alle echte Menschen. Schon nach einer Meile können wir Unehrlichkeit und Unaufrichtigkeit „riechen“.

                              Darüber hinaus haben die Mitarbeiter von Medium nicht davor gescheut, die Menschen davor zu warnen, die Plattform für offensichtliche Marketingzwecke zu nutzen, und darauf bestanden, dass:

                              „Die Leser berichten, dass sie immer wieder zum Handeln aufgerufen werden - sich für einen Newsletter anzumelden, zu klatschen - ärgerlich. Überlegen Sie sich, CTAs ganz zu streichen. “

                              So würde mein Freund Ali Mese - Inhaber von The Startup, einer der größten Medienveröffentlichungen aller Zeiten - sagen: "Vergiss den Wachstums-Hacking-Bullshit und konzentriere dich darauf, bessere Geschichten zu erzählen."

                              Dazu möchte ich hinzufügen: veröffentlichen Sie nur die allerbesten Artikel, die Sie können, und geben Sie sich große Mühe, echte Beziehungen zu Ihren Lesern und anderen Schriftstellern aufzubauen.

                              Anderen zu zeigen, dass es Ihnen wichtig ist, was sie zu sagen haben, ist die einzige Möglichkeit, Menschen authentisch zu ermutigen, auch auf das zu achten, worüber Sie schreiben.

                              Je mehr Menschen auf Ihr Schreiben achten und sich damit beschäftigen, desto beliebter werden Ihre Geschichten und desto häufiger wird das Medium Curation-Team Ihre Arbeit vorstellen.

                              Strategie 4: Nutzen Sie Facebook-Gruppen mit mittlerem Bezug und beteiligen Sie sich daran

                              Das Wichtigste zuerst: Nochmals, ich befürworte nicht, mich mit dieser endgültigen Strategie auf irgendeine Art von Spam, Schnelligkeit oder Trick-the-Algorithmus-Taktik einzulassen, und ich fordere Sie auch nicht auf, andere zu verwenden zu Ihrem eigenen Vorteil.

                              Da dieser Haftungsausschluss aus dem Weg geräumt ist, besteht die endgültige Strategie für den Erfolg auf Medium darin, vorhandene Facebook-Gruppen mit Bezug zu Medium zu nutzen, um sich mit anderen Autoren zu verbinden und ihnen zu helfen und dadurch Ihr Online-Netzwerk zu erweitern.

                              Derzeit bin ich Mitglied in drei solchen Gruppen auf Facebook:

                              1. Medium Partner Program Friends (erstellt von Michael K. Spencer);
                              1. Mittlere Meisterschaft (erstellt von Frank McKinley); und
                                1. Medium Magic (erstellt von Greg Prince).
                                2. Jede dieser Gruppen widmet sich demselben Kernziel: Schaffung eines Raums, in dem sich die Autoren von Medium gegenseitig zum Erfolg auf der Plattform verhelfen können, indem sie Tipps und Tricks austauschen, die Arbeit der anderen unterstützen und zusammenarbeiten, um die Sichtbarkeit des Schreibens der Mitglieder zu verbessern .

                                  Viele Menschen in diesen Gruppen sind zutiefst ihrer Kunst verpflichtet und helfen ihren Mitautoren, ihre Ziele zu erreichen.

                                  (Einige scheinen sich leider mehr mit dem Erwerb von Claps als mit dem Aufbau einer Community zu befassen, was in jeder Gruppe vom Typ "Promotion" zu erwarten ist.)

                                  Wenn Sie Facebook-Gruppen mit mittlerem Bezug zu Ihrem Vorteil nutzen, müssen Sie die gleiche Art von Networking auf Facebook auf der Plattform durchführen, dh an Diskussionen teilnehmen, Fragen stellen und beantworten, Erkenntnisse austauschen, Artikel von Personen unterstützen, hilfreiches Feedback hinterlassen usw. .

                                  Darüber hinaus habe ich in den letzten vier Wochen mit zwei anderen Arten der Vernetzung auf Facebook experimentiert (speziell innerhalb der MPP-Freundesgruppe), von denen jede meine Bemühungen darstellt, der Community etwas zurückzugeben, ohne nach etwas zu fragen Rückkehr.

                                  Zuerst habe ich einen Beitrag veröffentlicht, in dem ich angeboten habe, kostenlos detailliertes Feedback zu den Artikelentwürfen der Mitglieder zu geben.

                                  Ich lud die Leute ein, mir eine E-Mail mit einer Geschichte zu schicken, an der sie gerade arbeiteten, und ich schickte ein paar Notizen zurück, in denen ich darlegte, wie ich glaubte, dass sie die Teile stärken könnten.

                                  Zweitens veröffentliche ich jede Woche einen Thread, in dem ich alle Mitglieder der Gruppe einlade, eine veröffentlichte Medium-Story mit mir zu teilen, die ich lesen soll.

                                  Ich stelle eine kurze Liste akzeptabler Genres zur Verfügung und verspreche, mir jedes Stück anzusehen, mich aber nur mit den Artikeln zu beschäftigen, die ich interessant und wertvoll finde.

                                  Hier ist einer meiner letzten Beiträge:

                                  Die Teilnahme an den oben genannten drei Facebook-Gruppen hat zweifellos dazu geführt, dass mein mittleres Profil gewachsen ist, dass ich mich mehr für meine Geschichten interessiere und mich für sie engagiere und dass ich mehr verdiene.

                                  Zum Beispiel habe ich im Mai 26% mehr Geld verdient als im April, was mit meiner erhöhten Aktivität auf Facebook zusammenfällt.

                                  Die Teilnahme an und die Teilnahme an Facebook-Gruppen sind daher eine weitere Möglichkeit, sich mit Ihren Lesern und Mitschreibern in Verbindung zu setzen und ihnen zu helfen.

                                  Als solche stellen diese Gruppen eine weitere Facette einer wirksamen langfristigen Strategie dar, um auf Medium erfolgreich zu sein.

                                  Das wegnehmen

                                  Aus meiner Sicht ist Medium eines der größten „Geschenke“ für Menschen, die es lieben, seit langer Zeit zu lesen und zu schreiben.

                                  Es ist ein Ort, an dem jeder praktisch jede Idee, Erkenntnis oder Erfahrung austauschen und mit einer Community von Gleichgesinnten interagieren kann, die eifrig an echten Gesprächen teilnehmen und sich gegenseitig zum Erfolg verhelfen möchten.

                                  Aus der Sicht eines Lesers erhalten Sie für nur 5 US-Dollar pro Monat Zugang zu einigen der inspirierendsten, "rohesten" und zum Nachdenken anregendsten Inhalte, die heute veröffentlicht werden.

                                  Aus der Sicht eines Schriftstellers können Sie ein Publikum aufbauen, sich mit anderen Künstlern verbinden und möglicherweise viel Geld verdienen, indem Sie das tun, was Sie lieben, d. H. Schreiben.

                                  Wie jeder andere Aspekt des sozialen Lebens ist Medium ein "Spiel" mit einer Reihe von Regeln und Verfahren, die bestimmte Verhaltensweisen belohnen und andere "bestrafen".

                                  Glücklicherweise haben sich die Mitarbeiter von Medium sehr bemüht, die Parameter dieses Spiels so deutlich wie möglich zu machen, um den Autoren zu helfen, genau zu verstehen, wie sie auf der Plattform erfolgreich sind.

                                  Diese Parameter umfassen:

                                  • Veröffentlichen Sie erstaunliche Geschichten, die Menschen gerne lesen und mit anderen teilen.
                                  • Vermeiden Sie knifflige Marketing-Taktiken, um andere auf Websites von Drittanbietern zu leiten. und
                                  • Förderung des Gemeinschaftsgefühls durch Schaffung eines Raums, in dem sich die Menschen gegenseitig helfen und über wichtige Dinge diskutieren können.
                                  • Nachdem ich seit drei Jahren auf Medium schreibe und in den letzten 14 Wochen mehrere Artikel pro Woche veröffentliche, sind die folgenden vier Strategien meiner Meinung nach die beste Wahl, um Ihr Publikum zu vergrößern, Ihr Engagement zu steigern, kuratiert zu werden und mit MPP mehr Einkommen zu erzielen :

                                    1. Schreiben Sie Artikel, die die Leute tatsächlich lesen wollen.
                                    1. Veröffentlichen Sie nichts als Ihr bestes Schreiben.
                                    1. Nimm aktiv an der Medium-Community teil und sei jederzeit aufrichtig. und
                                      1. Nutzen Sie die Vorteile von Facebook-Gruppen mit mittlerem Bezug und tragen Sie zu diesen bei.
                                      2. Dazu möchte ich noch einen letzten Vorschlag machen: Sei geduldig und arbeite (wirklich) hart.

                                        Danke fürs Lesen ❤

Siehe auch

Ein Aufruf zum HandelnSouveränität - b: Freiheit von externer Kontrolle: AUTONOMIESuchen Sie nach realistischeren Darstellungen von Frauen in der Kunstgeschichte?HiatusEinem höheren Zweck folgenDie Straße bergauf