Veröffentlicht am 27-09-2019

Inktober Bangladesh-2018 von Cartoon People

Eine Ausstellung wie keine andere für die Menschen in Dhaka.

2. November 2018. Die Hauptstadt Bangladeschs, Dhaka, und ihre Bewohner sollten Zeuge sein, als der „Inktober“ zum ersten Mal mit so viel Aufregung gefeiert wurde. Der Anlass wurde mit der Ausstellung „Inktober Bangladesh“ gefeiert, die von einer Gruppe junger und enthusiastischer Karikaturisten aus dem Land organisiert wurde, die besser als „Cartoon People“ bekannt sind. Der bekannte Karikaturist von Bangladesch, Ahsan Habib, und der berühmte Maler Biswajit Goswami und der Direktor des Edward M. Kennedy (EMK) Centers nahmen als besondere Gäste an der Veranstaltung teil. Mit der Eröffnungszeremonie und dem Durchschneiden des Bandes durch Herrn Ahsan Habib begann die Ausstellung, als das allgemeine Volk in die Arbeit vieler talentierter junger Menschen eingeführt werden sollte.

Hauptgäste schneiden das behelfsmäßige Band, um die Ausstellung zu eröffnen.Die Hauptgäste überprüfen die Skizzenbuchanzeige.

Das Besondere an dieser Ausstellung war, dass alle Zeichnungen in Schwarzweiß mit Tinte, Pinseln und Stiften erstellt wurden. Damit soll das weltweite Phänomen der „Inktober Challenge“ gefeiert werden, das das Hauptziel dieser Ausstellung war. Die Online-Herausforderung wurde zum ersten Mal im Jahr 2009 von dem britischen Comiczeichner und Cartoonisten Jake Parker gestartet. Um Spaß zu haben und gleichzeitig seine Farbfähigkeiten zu verbessern, stellte sich Jake Parker im Oktober der Herausforderung, 31 Tuschezeichnungen in 31 Tagen zu zeichnen. Die Herausforderung wurde unter Künstlern mit Hilfe von Social Media schnell zum Trend. Momentan wird es von Künstlern auf der ganzen Welt als Festival behandelt. An diesem Fest nehmen auch aufstrebende Künstler aus ganz Bangladesch teil, denn jedes Jahr nimmt die Zahl der Teilnehmer verblüffend zu.

Die ursprüngliche Skizzenbuchanzeige war eindeutig der Publikumsliebling.Die Menge war sehr verständnisvoll und vorsichtig mit den Skizzenbüchern. Was für ein toller Haufen!

Cartoon People hat dieses Event mit den Einsendungen von bangladeschischen Künstlern arrangiert, die dieses Jahr an der Herausforderung teilgenommen haben. Mit Einsendungen in zwei Hälften sind insgesamt 72 Künstler mit 135 Zeichnungen in der Ausstellung vertreten. Die Ausstellung zeigt auch 25 originale Skizzenbücher, die für die Herausforderung verwendet wurden. Auf der Ausstellung sind auch zwei IPads stationiert, mit denen die gescannten Versionen weiterer Kunstwerke gezeigt werden.

Das Team arbeitet hart an der Kuratierung der gesamten Ausstellung!Cartoon People veranstaltete auch seine wöchentliche Aktivität „Sketchbook Saturday“ auf der Ausstellung.Ich muss ihnen zeigen, was sie können!

Der erste Messetag war voller begeisterter Besucher. Sie waren gleichermaßen begeistert von den Skizzenbüchern und den Kunstwerken, die an den Wänden hingen. Einige der Besucher sahen auch, wie sie mit ihren Lieblingskünstlern sprachen und ein Selfie machten, während sie dabei waren. Die Ausstellung hatte auch Live-Musik und kostenlose Snacks für alle. Die ganze Ausstellung begann mit einem ziemlichen Knall von all dem und vielem mehr am ersten Tag.

Nur wenige Kunstwerke aus Inktober Bangladesh 2018(von links oben nach rechts unten: Syed Rashad Imam Tanmoy, Nafisa Anjum, Anindita Islam, Prosun Haldar, Navid F. Rahman)

Abgesehen von Inktober Bangladesh-2018 haben die Kunststudenten der Dhaka University im Fine Arts Building von DU in diesem und im Vorjahr eine ähnliche Ausstellung „Inktober Showdown“ veranstaltet. Die Ausstellung war für alle zugänglich, obwohl nur Studenten des Fine Arts Department der Dhaka University ihre Arbeiten zur Ausstellung einreichen konnten.

Die Ausstellung „Inktober Showdown“ in Charukola, Abteilung für bildende Künste der Universität Dhaka.

„Inktober Bangladesh“ ist bis zum 17. November täglich von 15:00 bis 20:00 Uhr im EMK Center in Dhaka geöffnet. Am 10. November wird es auch eine Live-Zeichen-Session geben.

Die teilnehmenden Künstler am ersten Tag.

Was ist Cartoon People?

Cartoon People ist eine Gruppe bangladeschischer Cartoonisten und visueller Geschichtenerzähler, die seit 2016 an Comics und Animationen arbeitet. Cartoon People führt regelmäßig Workshops durch und erstellt Lernvideos, um die Fähigkeiten junger und begeisterter Künstler sowie der eigenen Mitglieder zu verbessern.

Der Vorstand und Berater von Cartoon People
Artikel eines tatsächlichen Schriftstellers (!) Faisal Bin Iqbal. Finden Sie seine Arbeit in der wöchentlichen Beilage "The Shout" mit dem "The Daily Star".

Siehe auch

Sei still und erinnere dichFreddie Mercury ist seit meinem zehnten Lebensjahr mein Idol. Ich werde nicht bezahlen, um "Bohemian Rhapsody" zu sehen.Die Zombifizierung des geistigen Eigentums und das Instrument, das es letztendlich reformieren könnteWas Ihre Plattform wirklich istNach Paris kommen. Was uns Van Goghs Ankunft in Paris über das Timing beibringen kann.10 Lektionen, die Sie aus dem Erstellen kreativer Inhalte gelernt haben - gehen Sie Ihren Ängsten entgegen