• Zuhause
  • Artikel
  • Interview mit dem Gewinner des Holzspielzeugherstellers & Hash Rush Creative Contest, Pepe Hiller
Veröffentlicht am 09-09-2019

Interview mit dem Gewinner des Holzspielzeugherstellers & Hash Rush Creative Contest, Pepe Hiller

Nachdem wir die Pre-Alpha-Phase von Hash Rush abgeschlossen haben, ist es an der Zeit, unseren Kreativwettbewerb und insbesondere den Gewinner Nummer eins, Pepe Hiller, erneut zu besuchen. Pepe ist ein großartiger Künstler, der unter anderem Holz- und 3D-Spielzeug herstellt. Wir alle von Hash Rush fanden seine Arbeit großartig und wollten mehr über ihn und seinen Beitrag zum Wettbewerb erfahren. Hier ist also ohne weiteres das Interview.

Buchenblöcke von Pepe Hiller

Hallo Pepe, vielen Dank, dass du dir für dieses Interview die Zeit genommen hast! Kannst du dich vorstellen? Wer bist du, wo lebst du und was machst du?

Hallo Jochem, gerne mache ich das! Klar, ich bin ein Designer, Künstler und Architekturmodellbauer mit mehr als fünfzehn Jahren Erfahrung im Modellbau und im Prototyping. Ich habe meinen Bachelor of Design in Industrial Design / Scenographical Design an der Zürcher Hochschule der Künste mit Sitz in Zürich, Schweiz, abgeschlossen. Ich arbeite als Architekturmodellbauer für einen sehr bekannten Architekten mit Projekten auf der ganzen Welt. In meiner restlichen Zeit entwerfe ich hauptsächlich Holzspielzeug für Sammler oder Kunstshows in meiner eigenen Holzwerkstatt. Daneben mache ich auch kundenspezifische Projekte in verschiedenen Designbereichen wie Produktdesign und Grafikdesign.
Raku - Ein 5-Zoll-Holzspielzeug von Pepe Hiller

Sie sind also ein vielbeschäftigter Mann. Und du hast den Hash Rush Creative Contest gewonnen, Glückwunsch! Wie sind Sie auf Hash Rush aufmerksam geworden, was gefällt Ihnen daran und warum haben Sie sich entschieden, an dem Wettbewerb teilzunehmen?

Vielen Dank, ich bin wirklich froh, dass ich den Schnitt gemacht habe und war noch mehr erstaunt, dass ich den ersten Platz belegt habe. Ich habe das Hash Rush-Projekt schon seit einiger Zeit verfolgt und auch letztes Jahr im September am ICO teilgenommen. Ich glaube, ich habe das erste Mal von Hash Rush gehört, als ich mich Anfang letzten Sommers für Kryptowährungen und Blockchain-Technologie interessierte. Leider war ich etwas spät dran beim ICO und bekam mit meinem Versprechen keinen Zugang zum Pre-Alpha. Daher musste ich herausfinden, wie ich an einen Zugangscode kommen kann. Ich konnte es kaum erwarten, was ihr da braut!

Wir alle haben Ihre 3D-gedruckten Ernacks wirklich geliebt. Hat sich der Herstellungsprozess von dem, den Sie normalerweise bei der Herstellung von Holzspielzeugen durchlaufen, stark unterschieden?

Es ist toll, das zu hören, und ich bin sehr froh darüber, dass sie entstanden sind, da ich nicht viel Zeit hatte, sie zu entwerfen, in 3D zu drucken und zu malen. Ja, die Herstellung von 3D-gedruckten Figuren unterscheidet sich für mich erheblich von meiner üblichen Arbeit mit Holz. Normalerweise beginne ich mit einer vagen Idee, dann starte ich meinen Voxel-Editor, um ein paar Voxel herumzuschieben, bis ich die Proportionen und das Design habe, nach denen ich suche. In diesem Fall hatte ich Ihre Ernack-Modelle im Spiel als Referenz, aber es war eine Herausforderung, die Essenz dieser kleinen Jungs zu brechen und mit nur wenigen 3D-Pixeln ein ähnliches Erscheinungsbild zu erzielen. Danach werden die 3D-Modelle in meiner Werkstatt geschnitten und 3D-gedruckt. Ich liebe Miniaturmalerei, um den Figuren ihren wohlverdienten Charme zu verleihen, habe ich mich ein paar Stunden hingesetzt, um sie im "Hash Rush Look" zu malen, und schließlich ein kleines Fotoshooting im Freien gemacht. Die Folie mit den Kryptokristallen war für mich immer das Gesamtkonzept für diesen Wettbewerb. Ich wartete verzweifelt darauf, dass es schneite, und kurz vor Ablauf der Frist erfüllte sich mein Wunsch!
Pepes endgültiger Beitrag zum Hash Rush-KreativwettbewerbVom Modell zum 3D-Ernack

Wenn Sie sich alle von Ihnen gefertigten Spielzeuge ansehen, welches ist Ihr bisheriges Lieblingsspielzeug?

In den letzten Jahren habe ich eine Reihe von Holzspielzeugen für Sammler auf der ganzen Welt hergestellt. Daher fällt mir die Auswahl schwer. Normalerweise mache ich eine kleine Serie von einem Designer als Online-Veröffentlichung und für Shows mache ich einzelne Stücke. Eine limitierte Serie, die mir in den Sinn kommt, ist die 3,5-Zoll große "KOR" -Figur. Ich habe viele neue Ideen für dieses Design ausprobiert. Ich habe mit verschiedenen Säuren und Laugen experimentiert, um schön aussehende Metallpatina für die winzigen Messingschwerter zu erhalten. Es hat sehr viel Spaß gemacht, diese Jungs zu machen und bei der Veröffentlichung waren sie innerhalb von Sekunden ausverkauft. Der Körper dieses Holzknaben ist aus einem über 200 Jahre alten Eichenstamm handgefertigt. Sein Kopf und seine Hörner sind aus Teakholz und geräuchertem Eichenholz gefertigt und seine Arme sind gegliedert und mit mehreren Teilen aus massivem Messing und natürlichem Leder versehen. Um seinen Stamm zu verteidigen, hält er ein sorgfältig geschmiedetes Messingbreitschwert.
KOR, ein gutmütiger Krieger von Pepe HillerEine Gruppe von KOR-Kriegern von Pepe Hiller

Da es sich bei Hash Rush um ein Spiel handelt, hängt das Spielen mit Ihrem Job und den Spielsachen zusammen, die Sie herstellen? Gibt es bestimmte Spiele und Welten, die Ihre Arbeit beeinflussen?

Ja, das Spielen hat meine Arbeit immer stark beeinflusst, da ich das Spielen liebe. Nicht nur digitales Spielen; Als Teenager mochte ich Sammelkartenspiele wie Magic the Gathering und spielte mit meinen Freunden unzählige Stunden Tabletop-Wargames wie Warhammer oder Brettspiele. Ich spiele immer noch gerne, aber als Vater von zwei Kleinkindern ist diese Art der Spielzeit ein bisschen begrenzt. Trotzdem spiele ich immer noch viele Brettspiele und entwickle im Moment mein eigenes 3D-druckbares Brettspiel namens Qublar. Das macht viel Spaß, aber ich weiß jetzt, dass das Entwickeln von Spielen auch harte Arbeit ist, und ich habe großen Respekt vor euch, die das für ihren Lebensunterhalt tun.
Qublar von Pepe HillerQublar von Pepe Hiller

Und was ist mit Kryptowährungen? Wie involviert sind Sie und haben Sie interessante Einsichten zu teilen? Oder was denkst du über Pepecoin oder Pepecash ?!

Ich bin ziemlich neu in dieser faszinierenden Welt der Kryptografie, aber ich nehme jede Kleinigkeit und Information darüber auf. Blockchain und Kryptowährungen waren für eine Weile auf meinem Radar, aber erst letzten Sommer habe ich wirklich angefangen, Zeit in sie zu investieren, um zu sehen, worum es ging. Ich kaufte meinen ersten Äther und eine Portion Bitcoin und von da an gab es keinen Rückblick mehr. Ich habe ein kleines Portfolio verschiedener Altcoins aus Projekten, an die ich glaube, und ich habe auch an einer Handvoll großartiger ICOs wie dem von Hash Rush teilgenommen. Im Moment bin ich fest davon überzeugt, dass die Blockchain-Technologie nicht nur das bestehende Währungssystem transparenter und fairer macht, sondern auch unsere Gesellschaft und Wirtschaft einen großen Schritt nach vorne bringt.
Ja, es ist ziemlich verwunderlich, dass es bereits zwei Pepe-Kryptomünzen auf dem Markt gibt, aber um ehrlich zu sein, denke ich, dass viele kleine Münzen wie diese auf lange Sicht nicht überleben werden. Trotzdem wird es Netzwerke und Münzen geben, die unsere Zukunft formen und einen Platz in unserem täglichen Leben haben werden. Ich bin wirklich gespannt, wie sich diese Dinge weiterentwickeln!

Schön, diesen Pepe zu hören. Beenden wir dieses Interview mit der Frage: Was haben Sie mit den von Ihnen erstellten Ernacks gemacht und wo sind sie jetzt?

Tatsächlich stehen sie immer noch auf meinem Schreibtisch und suchen nach einer Möglichkeit, eine ETH oder eine andere Krypto abzubauen! Sie könnten sogar einen besonderen Platz in meinem eigenen Brettspiel finden; Der Stil der Figuren in meinem Spiel ist ebenfalls voxeliert und sie würden ziemlich gut in die Qublar-Welt passen! Ich halte Sie auf dem Laufenden, falls ich jemals eine spezielle Ernack-Edition zur Verfügung stellen sollte! :)

Vielen Dank Pepe, freue mich auf dein Brettspiel!

MEGA BOOSO - Ein 7-Zoll-Holzspielzeug von Pepe Hiller

Wir sind Pepe wirklich dankbar, dass er uns einige erstaunliche Einblicke in sein Handwerk und seine Kunst gegeben hat. Wenn Sie mehr von seiner Arbeit sehen möchten, werfen Sie einen Blick auf seine Website oder kaufen Sie eines seiner Designer-Spielsachen in seinem Online-Shop!

Wenn Sie mehr über Hash Rush erfahren möchten, besuchen Sie unsere Website, besuchen Sie uns auf Discord oder abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter.

Siehe auch

Jordan Peterson: Das antiintellektuelle „Graugesicht“ von DiscordiaSol LeWitts konzeptionelle Rätsel verfolgen zwei texanische FrauenNeue Medienkunst jetzt - jonCates (2018)Mit wem möchte ich arbeiten? Niemand.Mit wem möchte ich arbeiten? Niemand.RareAF-Gespräche: Matt Hall, CryptoPunks