Veröffentlicht am 27-09-2019

Jenny Holzer hat aus Horror Gutes gemacht

"Ich möchte nicht als Frau angesehen oder entlassen werden oder gar jemanden anziehen."

Foto: ANDER GILLENEA / AFP / Getty Images

Von Amanda Fortini

Machtmissbrauch kommt als keine Überraschung

Jenny Holzer, die 68-jährige Konzeptkünstlerin, die in den späten 1970er Jahren begann, Lower Manhattan mit Plakaten zu tapezieren, die…

Siehe auch

Autoren: Der gefährliche, unsichtbare Hundezaun, der Ihre kreative Arbeit umgibtEin unbequemes Meisterwerk: Als sich die Kunst dem Faschismus zuwandteFiktion, Empathie und LiebeLa Vie En Rose: Wie es sich anfühlt, eine Synästhesie zu habenDas unendliche Dilemma von "Gut genug"Wie Kreativität mir geholfen hat, mein eigener Held zu werden