Veröffentlicht am 21-02-2019

Malen ist einfach

Wenn Malen schwer ist, lerne ich manchmal, bedeutet das, dass Sie gute Arbeit leisten, die nur Akribie und Zeit erfordert. In anderen Fällen ist es schwierig, weil Sie es komplizierter machen, wenn Komplikationen nicht das sind, was Sie wirklich suchen.

Ich glaube, das ist passiert, als ich neulich den Cord-Mantel für mein Portrait von Bill Sikes gemalt / gelöscht habe. Nachdem ich die Textur des Mantels vereinfacht hatte, konnte ich leicht in den Fluss des Anstrichs einsteigen und ihn an den Punkt bringen, an dem ich damit zufrieden war. Ich nehme an, Sie nennen das Betrügen oder ich hätte es einmal Betrügen genannt. Aber ich strebe keine fotorealistische Darstellung von Cord an, ich strebe nicht die alte Stofffülle des Stoffes an (obwohl ich so etwas in anderen Werken liebe), ich möchte ein expressionistisches Porträt, das meine Gefühle vermittelt Bill Sikes als ich Oliver sah! als ich 8 war, denke ich, dass es dorthin kommt…

Siehe auch

Wie man Freunde macht und Leute auf Instagram nervtDas Geheimnis der Symbole in der KunstTop 10 der verlorenen Kunstformen IndiensKunst im Zeitalter von KondoDer Stern oder das OpferMonart Roadshow in Berlin! 27. Februar