Veröffentlicht am 21-03-2019

Pioniere, Siedler und Gauner

Ich lese gerade ein Buch mit dem Titel "The War of Art" und wenn Sie es nicht gelesen haben, sollten Sie es tun. Die Hauptidee dreht sich um "Widerstand", was alles ist, was uns daran hindert, die Arbeit zu erledigen, für die wir uns berufen fühlen. Es ist eine abstoßende, ablenkende, negative Energie, der sich jeder von uns stellen muss, wenn wir irgendetwas Wertvolles in die Welt bringen wollen.

Pressfield nennt es "die giftigste Kraft auf dem Planeten" und ich stimme in vielerlei Hinsicht zu. Es hindert Wahrheit, Schönheit und Güte daran, herauszukommen, und lässt uns im Status quo gefangen.

Wissen Sie, welchen Widerstand ich jedes Mal überwinden muss, wenn ich schreibe?

Diese Stimme:

„Ihre Idee ist nicht gut genug recherchiert. Es wird nicht geprüft. Sie benötigen mehr Zeit, Fallstudien, Experten und Statistiken, um Ihre Aussagen zu überprüfen. Ihre Metapher ist nicht perfekt. Es funktioniert nur im Allgemeinen nicht immer spezifisch. Behalten Sie dies einfach für sich, bis Sie es WIRKLICH herausfinden können. “

Also, hier bin ich. Wieder schreiben Das gleiche Gefühl fühlen. Zu wissen, dass das, was ich jetzt herausbringen werde, wahrscheinlich einige Löcher hat, einige fehlende Teile, einige Bereiche, die verfeinert werden müssen. Aber weißt du was? Es ist mir egal. Sie sollten es auch nicht tun, weil ich Sie einlade, über etwas nachzudenken, und nicht akzeptieren, was ich sage, als 100% Wahrheit.

Wenn Sie also alle Fakten benötigen, wenn Sie eine Expertenanalyse benötigen, werden Sie meine Blogbeiträge wahrscheinlich nicht zufrieden stellen. Aber wenn Sie mit mir die Wahrheit, Schönheit und Güte erforschen wollen ... Willkommen im Team.

OK, also zurück zu Pionieren, Siedlern und Gaunern…

Ich bin ein Pionier. Ich war schon immer einer. Seit ich klein war, wollte ich immer etwas entdecken, Neues ausprobieren und das Gelernte mit anderen teilen. Ich habe immer gezackt, wenn andere gezackt haben.

Pioniere haben nicht die Formel, aber sie haben Mut. Wenn ich also schreibe, kann ich meine neuesten Gedanken nicht mit Ihnen teilen, wenn ich jedes "t" durchkreuzen und jedes "ich" punktieren muss. Ich möchte Ihnen lieber die Rohdaten dessen, was ich habe, mitteilen ich lerne.

Also, mit wem verbinden Sie sich am meisten?

Pioniere: Fokus - Erkunden

Pioniere konzentrieren sich unruhig auf die Erkundung des Neuen. Sie leben mit einer Unzufriedenheit mit dem Status Quo und treiben die Gemeinschaft an neue Grenzen. Sie rufen uns zu neuen Lebensformen auf und sind bereit, das Unbehagen des Unbekannten anzunehmen, um uns an neue Orte zu bringen. Sie können zu Innovationen führen, die Paradigmen verändern, deren Entwicklung länger dauert. Pioniere fühlen sich mit dem Mysterium wohl. Pioniere schauen heraus.

Gefahr: Pioniere ohne Siedler sind erschöpft und alleine.

Siedler: Fokus - Entwickeln

Siedler fühlen sich mit dem Bekannten wohler und wollen es besser machen. Sie sind normalerweise zufriedener mit der aktuellen Realität und glauben, dass sie das Potenzial hat, der Gemeinschaft gut zu dienen. Sie bringen normalerweise Innovationen in das derzeitige System ein, die inkrementell oder umfangreich sein können. Siedler sind weniger vertraut mit Rätseln, Siedler sehen IN.

Gefahr: Siedler ohne Pioniere sind stagnierend und insular.

Crooks: Focus - Stehlen

Crooks sehen oft wie Pioniere aus, sind aber wirklich nur identitätslose Rebellen. Sie reiten mit Bombast in die Stadt und betrügen einige in ihre zerstörerische, aber verführerische Lebensweise. Crooks sind nicht bereit, die harte Arbeit, die nötig ist, um etwas zu bauen, das funktioniert. Sie sind nur willens und in der Lage, die harte Arbeit der Pioniere und der Siedler zu stehlen. Sie sind Fälschungen und es geht um sich selbst. Viel Lärm, viel Drama, viele Schüsse und die Community wird nach ihrem Durchgang noch schlimmer.

Gefahr: Gauner brauchen Pioniere und Siedler, weil sie nicht kreativ sind. Sie sind zerstörerisch.

Das ist also das Paradigma.

Hier sind 5 Ermutigungen, wenn Sie sich mit dieser Idee verbinden:

  1. Pioniere und Siedler können beide Innovatoren sein. Innovation kann durch Erkundung des Unbekannten und auch durch die Entwicklung des Bekannten entstehen.
    1. Pioniere und Siedler können sich nicht zu lange aufhalten. Versuchen Sie, einen Pionier in einen Siedler zu verwandeln und Sie landen bei einem Rebellen. Versuchen Sie, einen Siedler zum Pionier zu machen, und die gesamte Expedition wird mit ihrer Vorsicht gefährdet. Siedler, geben Sie Ihren Pionieren Raum zum Erkunden. Pioniere, lassen Sie Ihre Siedler genießen, was entwickelt wurde. Sie sind zusammen in dieser Sache.
    2. Crooks sind niemals Innovatoren. Innovation ist eine Veränderung, die einen neuen Wert schafft. Crooks stehlen Wert und nutzen ihn zur eigenen Bereicherung.
    3. Pioniere und Siedler müssen sich zusammenschließen, um Gauner loszuwerden. Beobachte den Rücken des anderen.
    4. Pioniere und Siedler können voneinander lernen. Ein bisschen wie Introvertierte und Extrovertierte. Lassen Sie den Erkundungsgeist des Pioniers in Ihre Siedlungsarbeit einfließen, und Pioniere ermöglichen den Siedlern, sich auf die Entwicklung zu konzentrieren, um Ihre rastlose Pionierarbeit zu würzen.
    5. Pioniere und Siedler sind beide im Bereich der Wertschöpfung tätig. Crooks stehlen es. Machen Sie sich an die Arbeit, geben Sie einander Raum, um Ihre Geschenke einzusetzen, und vertreiben Sie die Gauner.

Siehe auch

ÜBERTRAGUNG DER "IMPROMPTUS-INTERVIEWS" IN 3 TEILEN | KÜNSTLER JEAN-PIERRE SERGENT MIT…Zen und KunstKatalog A-Z, Ausgabe 6621 des menschlichen VerhaltensLondon Blockchain Ventures SummitSFPC Spring 2019: Woche 1ALESSIO BOLZONI PUBLISHES ZWEITER TEIL SEINES "MISSBRAUCHS" -Projekts