Veröffentlicht am 21-02-2019

Roman Luzgin Danke für Ihren Artikel!

Ich stimme Ihnen vollkommen zu, die Technologie selbst verändert die Welt nicht.

Ich würde jedoch noch ein bisschen weiter gehen: Echte „Innovation“ oder „Revolution“ - wie die meisten Menschen in der Tech-Welt verstehen - führen zu tiefgreifenden Verhaltensänderungen in der Bevölkerung, auf die sie Einfluss hat. Was in der Regel als „Innovation“ verkauft wird - hauptsächlich Produkte und Technologien -, sind in der Tat Mittel, mit denen wir eine solche Änderung vornehmen wollen (und sollten als solche gesehen werden).

Dies bedeutet, dass „Innovatoren“ die Menschen verstehen müssen, denen sie Innovation, ihren Kontext, ihre Bedürfnisse und ihren Schmerz einbringen möchten, um erfolgreich für Veränderungen zu entwerfen. Diese Variablen müssen Sie vollständig verstehen und letztendlich beeinflussen, um ihr Verhalten zu ändern.

Fogg-Verhaltensmodell

Könnte dies bedeuten, dass das, was wir „Innovation“ nennen, rückblickend eine tiefgreifende und lang anhaltende positive Verhaltensänderung ist?

Wie auch immer, großartiger Artikel

Siehe auch

https://sites.google.com/view/web-design-chattanooga/Häufigste Platzierung von Venus für SchriftstellerDie häufigste Platzierung für SchriftstellerFoto MemSurrealistische Kissen refluffed: Ein Drama ohne TatenReality Shows - Gedichte - Gedankencollage