Veröffentlicht am 19-02-2019

SAPLING # 51 - Watvogel

© Jürgen Walschot

Sie geht, als hätte sie Angst, sie würde die Welt an den Stellen verletzen, an denen sie ihre Füße stellt.

Zeugt jemand, wie er mit einem Fuß, der wie ein Watvogel ist, eine unmerkliche Wasseroberfläche durchbricht? Warum gibt es niemanden, der sie an den Schultern packt und sagt: Mein Schatz, sei nicht eine Senke für die Welt.

Atemlos beobachte ich, wie sie sitzt, bis sie sich sicher ist, und dann mit schmerzhafter Eleganz warten - - bis die Wellen noch still sind

Die SAPLING-Serie ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Künstler und Illustrator Jurgen Walschot. Setzlinge sind kreative Sprossen. Ich werde zu den Bildern schreiben, er wird zu den Wörtern zeichnen.

Siehe auch

Wie schreckliche moderne Kunst unsere Kultur rettetFempower präsentiert: GeliebtChinatown - San FranciscoDie 11 wichtigsten Gründe, warum Künstler ihre Kunst auf ArtChain Global verkaufen solltenIsmini Samanidou beantwortet 12 Fragen zum kreativen Prozess.Wem gehört Street Art?