Veröffentlicht am 27-02-2019

Sophie Newnham

Sophie wurde vor über 12 Jahren Künstlerin, als sie von der Marketingwelt, die sie an der Universität studierte, desillusioniert wurde. Sie begann Aufträge für Freunde und Familie zu machen, ehe sie einen großen Sprung machte und ihre Bilder an Geländern in der Bayswater Road aufhängte, um zu beurteilen, was die Öffentlichkeit von ihrer Arbeit hielt. Sie mochten das, was sie sahen, und Sophie packte ihren Stand zusammen, um ihre Kunstwerke in einer Galerie auf der Affordable Art Fair auszustellen. Die meisten von Sophie arbeiten jetzt im Auftrag.

Sophie hat viele verschiedene Motive gemalt, zieht aber immer wieder Blumen an. Sie findet ihre Energie, Farbintensität und Fähigkeit, den Betrachter im gegenwärtigen Moment zu halten, besonders in einer Zeit, in der sich das Leben so schnell bewegt und anzieht.

Sophie hat vor kurzem angefangen, Kurse anzubieten. Sie veranstaltet Kurse bei Cass Art, die ein großer Erfolg sind, sowie ein Halbzeitclub für Kinder mit Art with Little Pics. Sie bietet einen 6-wöchigen Kurs für Erwachsene im April bei Mini Picasso in Kensal Green an. „Ich glaube, in jedem von uns gibt es einen Künstler, und jeder kann etwas schaffen. Es geht nur darum, die Angst zu überwinden und etwas zu Papier zu bringen“, erklärt Sophie. „Ich möchte, dass der Unterricht ein Ort ist, an dem sich die Leute ein paar Stunden aus ihrem anstrengenden Tag nehmen können, um sich zu verlieren, ihr inneres kreatives Schaffen zu nutzen, zu lernen, was vor ihnen liegt, und es auf Papier zu übersetzen.

Weitere Informationen zu Sophies Kunstwerk und ihren Kursen finden Sie unter

Website: www.sophienewnham.com

Facebook: Sophienewnham

Instagram: sophie_newnham

Siehe auch

10 Kunstereignisse, die 2019 zu sehen sind6 Spaß und einfache Kunstprojekte, die garantiert Stress abbauenCreary.net ist jetzt LIVE!Was ist digitales 3D-Sculpting und mit welcher Software kann ich das machen?Letzte Woche in Bildern (18.02–24.02.)Wie wirkt sich Blockchain auf die Kunstindustrie aus?