Veröffentlicht am 23-02-2019

Susanna und die Ältesten

Sotheby’s nimmt an der Aktion teil

Das anomale Duo vor Sotheby's Reproduktion von Susanna und The Elders

Susannas Gesichtsausdruck änderte sich nicht, als sie sich der Geräusche und rauschenden Körper in Reichweite bemerkte. Ihre ausgestreckte Hand berührte keinen der Passanten. Sie fragte sich, ob der schmutzige alte Mann, der sie anstarrte, erkannte, dass er beobachtet wurde, sogar beurteilt.

Es hatte plötzlich angefangen; Sie war bereit zu schwören, dass der Mann mit dem weißen Haar seinen Kopf neben ihren legte und mit Freundlichkeit nach unten blickte. In einer düsteren und schlecht verstandenen Vergangenheit hatte es einen weitaus intensiveren Blick gegeben, einen Fokus, der an ihr als Unglücklicher vorbeiging und stattdessen als Panzerfaust zu Füßen lang toter Meister, die zu ihren Füßen geworfen wurden Espressos

Ein anderer Kopf, ebenfalls mit weißem Haar, aber kleiner und weiblicher, blieb stehen und blickte ohne Angst oder Abscheu in den dunklen Hunger dieses elenden alten Lügners auf, der erstarrt war und über Susannas Schulter spähte. Konnte er jetzt das Chaos direkt vor ihnen hören? Wenn ja, versteckte er seine Verwirrung gut. Susanna behielt ihren lang gehegten Ausdruck des Schreckens bei, nach zweihundertsechsundsechzig Jahren leicht zu tun.

Warten. Ein Riss erschien und sie sah zu, wie sich seine Augen ungläubig drehten. Er wollte seinen Münzbeutel zurücknehmen, aber auch er wurde von hunderten von Jahren peripherer Blicke und ungeprüfter Erwartungen festgehalten. Er ging nirgendwo hin. Das Kampfschwert des Gerichts blieb stabil und weitere fünfhundertneunhundertdreißigtausend Jahre lang konnten er und sein stinkender Bruder dieses unausweichliche Schicksal nur kennenlernen, ohne Susannas süßes Fleisch gekostet zu haben.

Alte Meisterwoche bei Sotheby´s - Geld muss verdient werden

Fair Susanna wurde fälschlicherweise der Promiskuität von zwei lüsternen Ältesten vorgeworfen. Als sie zu ihrem Haus zurückkehrte, wandten sie sich an sie und drohten zu behaupten, sie würde einen jungen Mann im Garten treffen, es sei denn, sie willigt ein, mit ihnen Sex zu haben.

Sie lehnt es ab, erpresst zu werden, wird verhaftet und wird wegen Promiskuität zu Tode gebracht, als der junge Daniel das Verfahren unterbricht und die Ältesten befragt werden sollte, um den Tod eines Unschuldigen zu verhindern.

Die Häufigkeit, mit der dieses Szenario im Laufe der Jahrhunderte gemalt wurde, ist wirklich atemberaubend, was es für diese kurze Verschönerung natürlich macht.

Siehe auch

Heute kündigen wir Schürzen für Alexa anGlatzköpfiger GottIch sammle keine Kunst. Ich sammle Künstler.Hervorragend! Genau!Woche 5: Krypto… Kunst?Visual Art Project - Benutzerrecherche (Teil 3)