Veröffentlicht am 23-03-2019

Schwarm

Ein bisschen ein Schwarm für diese Woche #Colour_Collective.

Heute ein paar ängstliche Dinge. Erstens glaube ich, dass ich alle angesprochen habe, die mir eine E-Mail über eine Zusammenarbeit geschickt haben. Wenn ich Ihnen noch nicht geantwortet habe oder Sie mit mir zusammenarbeiten möchten, senden Sie mir eine E-Mail an fears@gmx.co.uk und stoßen Sie mich an.

Ich weiß, einige von Ihnen warten auf Bilder und Audio. Ich habe gestern das meiste erledigt und werde heute später Emails an alle schicken.

Zweitens. Ich erwähnte vor einem Monat, dass der Brexit seinen Tribut von den Unternehmen gefordert hatte, bei denen ich regelmäßig gearbeitet habe. Ich habe zwei von ihnen geholfen, das letzte Woche zu schließen. Verbreitung der Websites, Social-Media-Konten, des Hostings und aller Werbemedien an andere Unternehmen, die aufgekaufte Marken kaufen Ich werde mithelfen, das Unternehmen, in dem ich 17 Jahre später gearbeitet habe, abzubauen. Junge, ich hasse den Brexit und die beiden großen politischen Parteien im Vereinigten Königreich, gerade jetzt.

Das Ergebnis ist, dass ich viel Zeit habe, um zu ersetzen. Wenn irgendjemand einen Künstler / Designer / Schriftsteller / Gesangskerl für irgendetwas anstellen muss, vom Blog-Logo-Design zu viel Audio für ein YouTube-Video zu knurren, stößt ich. Ich arbeite gerne für Einzelpersonen, Marken, Unternehmen und Hammelkoteletts, die Rockabilly-Hummer tragen.

Danke an Warren für das 10-Dollar-Patronat.

Ko-Fi | Patreon | Etsy | Bücher | Geschicklichkeit | fadenlos

Siehe auch

Ausstellungseröffnung "Peel in licht"Dakar nach Freetown: eine spontane Autoreise durch WestafrikaKünstliche Intelligenz v / s Menschen: Warum der Sklave bald Meister werden könnteKunstgalerien & Museen: Welche sind die Besten?In Zbrush einen Alpha-Pinsel machenDer Wert einer Fotografie