• Zuhause
  • Artikel
  • Der Workshop der Africa Film Academy 2019 fand am Donnerstag in der Lift Hall, Enugu, mit…
Veröffentlicht am 02-06-2019

Der Workshop der Africa Film Academy 2019 fand am Donnerstag in der Lift Hall in Enugu mit über 500 Teilnehmern statt. Der Workshop hat sein Ziel erreicht, einen Paradigmenwechsel in der. Afrikanische Filmindustrie.

Mit Veteranen wie Patience Ozokwor (Mama G), den Aneke Twins, Ofiafuluagwu Mbaka und Steve Ebo Afam Okereke sowie aufstrebenden Stars aus den verschiedenen Sektoren der Branche konzentrierte sich der gut besuchte Workshop auf Schlüsselbranchen, auf die sich Profis konzentrieren sollten, um Impulse zu setzen Professionalität und Investitionssteigerung.

Verschiedene Moderatoren des Workshops boten fachkundige Einblicke, um den kreativen Output der Branche im Allgemeinen und die berufliche Glaubwürdigkeit der Praktiker von den Seilen des Filmemachens bis zu den Wertschöpfungsketten der Finanzierung und des Vertriebs zu verbessern.

Jim Jermanok, ein preisgekrönter Schriftsteller, Regisseur, Produzent, Autor und Redner aus New York, der mit seinem Film „Em“ den Grand Jury Prize beim Seattle International Film gewann Festival und der Criterion International Inspiration Award waren der Meinung, dass das Aufhören des Lernens das Aufhören des Lebens bedeutet, „denn das Leben ist eine Klasse und wir alle sind Studenten“.

Um erfolgreich zu sein, müsse man Beharrlichkeit zum Dienst aufrufen. Höre nicht auf zu gehen, wenn es schwierig wird. "

Der Vertreter von BVA Consultancy sprach zum Thema Finanzkompetenz und zum Zugang zu Geldern der Bank of Industry für Filme und andere kreative Zwecke.

Er betonte zwar die Notwendigkeit finanzieller Vorsicht, führte die Teilnehmer jedoch auch durch den Prozess, Kredite von glaubwürdigen Finanzinstituten zu erhalten, wobei er ihrer Kreativität Rechnung trug.

Martin Gbados, der Produzent des preisgekrönten Films „Solider Story“, war ebenfalls anwesend und sprach mit den Studenten über Vertrieb und Verträge. Während er die Rechtmäßigkeit eines Vertrags betonte, ging er auf die Probleme ein, die vermieden werden können, wenn ein Vertrag vorliegt.

Er begrüßte insbesondere die zunehmende Akzeptanz digitaler Vertriebskanäle.

Die Staatskommissarin für Kultur und Tourismus von Enugu, Rita Mba, war anwesend, ebenso wie 200 Teilnehmer, die von der Staatsregierung von Enugu gesponsert wurden.

Das Sponsoring erfolgte zu Gunsten von N2million mit zusätzlichen Mitteln der Osigwe Anyiam Osigwe Foundation. Die Referenten des Workshops versprachen, die Teilnehmer des Workshops und die Organisatoren weiterhin zu unterstützen.

Der Workshop erhielt auch grünes Licht von einigen Ehrenmitgliedern, die versprachen, die Sache voranzutreiben. Mit den Teilnehmern bleiben. für ungefähr. Neun Stunden lang war der Workshop der Africa Film Academy sowohl faszinierend als auch aufregend.

Während der Galanacht am Freitag, den 24. Mai 2019, sprach die Gründerin des Africa Film Academy Award, Frau Peace Anyiam Osigwe, über die Notwendigkeit, dass die Filmemacher aus dem Südosten und Südosten die Qualität ihrer Filme so verbessern, wie sie sollten Sie hoffte, dass bald ein Film von hier nach Cannes, Berlin oder Toronto gehen und den besten Film bei der AMAA gewinnen könnte.

Patience Ozokwo, eine der Prominenten der Gala, kommentierte die Rolle, die AMAA in ihrer Karriere gespielt hat, Enugu, Nigeria und Afrika als Ganzes. Sie fügte hinzu, dass die AMAA ihr die Gelegenheit gab, einer Branche etwas zurückzugeben, die das Lebenswerk mehrerer Menschen ist. Sie sprach über eine Erfahrung mit der AMAA, bei der sie Gelegenheit hatte, mehr als 20 Menschen außerhalb Nigerias nach Südafrika zu fliegen - eine Ehre, die sie nicht für selbstverständlich hielt.

Die Gala-Nacht hatte viele Überraschungen zu bieten, als die Africa Film Academy und Ethiopia Airline zusammengearbeitet haben, um Patience Ozokwor für eine Veranstaltung nach Dallas zu fliegen.

Ethiopian Airlines schenkte die. Sterne. Ken Erics Ugo, Rachael Okonkwo, die Aneke-Zwillinge, Nnaemeka Charles Eze (Nani Boy).

Hon. Barr. Chima Obieze, Don. Sylvester Chinedu Nwaeke und Chief Kenneth Anike erhielten den. Africa Film Academy besondere Anerkennung. zur Unterstützung der Filmindustrie.

Eingeführt in die Africa Film Academy. Gold Patrons Club. waren: Hon Amos Oshi, der ein Filmdorf in Enugu baut und unterstützt. Filmemacher in Nigeria und Chef Alexander Chukwudimma Nwokeabia. HRH. Igwe Edwin Edeoga wurde ebenfalls aufgenommen. die Africa Film Academy. Platin. Gönnerclub.

Das Speaker Enugu Repräsentantenhaus, Edward Ubosi, wurde in den Platinum Patrons Club aufgenommen.

Der Club ist eine Mitgliedschaft für Einzelpersonen, die die Weiterentwicklung der Arbeit der Programme der Africa Film Academy im afrikanischen Kino unterstützen, insbesondere die Ausbildung und Einbeziehung des afrikanischen Kinos für alle.

Jim Jermanok sprach über den Workshop und begrüßte die Organisatoren. Er bekräftigte, dass die nigerianische Filmindustrie viele ungenutzte Potenziale habe und dass die Teilnehmer mit den Erkenntnissen aus dem Workshop bestraft würden, bessere Filmemacher zu sein.

Er nahm sich eine Auszeit, um die Gastfreundschaft der Organisatoren und der guten Leute von Enugu zu würdigen. Er gestand, dass die Nation tatsächlich eine Nation ist, die mit guten Menschen gesegnet ist. Er gab auch zu, dass er die besten köstlichen Mahlzeiten hatte.

Schließlich betonte der Sprecher des Repräsentantenhauses von Enugu, Edward Ubosi, einen Blick in die. Bitte und Bitte der aus Südosten. Filmemacher. über den Bau eines Filmdorfs in Enugu, das Enugu nicht nur auf die kreative Landkarte setzt, sondern auch eine Wertschöpfungskette von Möglichkeiten in der Kreativ- und Unterhaltungsbranche schafft.

Siehe auch

Wie man zusammenarbeitetTreffen Sie den Gründer von Freeman ShopDer Traum schafft seine LeinwandFinCEN, Token und Geldtransfer: Ein Redux"Returning the Gaze" - Bei Jordan Casteel in guten HändenDer elfte von zwölf Posts, in denen Woodstock, Blockchain und eine Konzeptkunst der 1960er Jahre auf Knoten gebracht wurden, um…