Veröffentlicht am 13-05-2019

Die Kunst der Schmiede

Es gibt viele Dinge, die als Kunst angesehen werden können. Von Gemälden, Videos, Aktionen, sogar Essen. Es gibt ein paar Kunsthandwerke, die ich wirklich genieße, wenn ich daran denke, sie niemals aus erster Hand erleben zu können. Sie sind Glasbläser, Holzbildhauer und Schmiede - vom Schmied bis zum Klingenschmied. Von den wenigen Handwerken habe ich eine Affinität zu Klingenschmieden - vielleicht wegen meiner kindlichen Natur.

Mit der Existenz von Medien gab es eine Repräsentation des Schmiedens. Am beliebtesten wäre der Schmied, der sich auf das Handwerk mit Eisen und Stahl bezieht. Dies kann viele Arten des Schmiedens von Waffen, Rüstungen, Besteck, Zäunen und anderen Dingen umfassen, die Eisen oder Stahl erfordern. Medienkonform werden sie jedoch verherrlicht und ganz falsch dargestellt.

Wenn sie Klingenschmieden darstellen, gießen sie in den meisten Medien geschmolzenes heißes Metall auf einen offenen Guss, um ein Schwert herzustellen. Während es bis zu einem gewissen Grad unterhaltsam ist, zuzusehen, ist dies eine höchst unwirksame Art, ein Schwert zu schmieden. Jetzt behaupte ich nicht, ein Experte zu sein, aber ich habe das Gefühl, dass ich genug Verständnis habe, um zumindest die Grundlagen des Schmiedens und Gießens zu verstehen. Und auch die vorhandene Wissenschaft im Schwertschmieden zu kennen.

In erster Linie ist die mediale Repräsentation des Schmiedens nichts, worüber man sich empören muss. Es zeigt jedoch eine Fehlinformation beim Schmieden, die viele Menschen aus erster Hand glauben würden, so wie ich es in meiner Kindheit getan habe.

Ich sage nicht, dass die Darstellung in den Medien schlecht ist oder nicht existieren sollte, aber es gibt realistische Möglichkeiten, ein Schwert zu fälschen, das als Theater angesehen werden kann. In einer Werkstatt selbst gibt es eine Schmiede, einen Amboss und viele andere Dinge, die es im Fernsehen und in Spielen gibt, so dass das Schmieden möglich ist. Durch das Formen von glühendem Metall mit einem Hammer und dem brennenden Öl beim Tempern ist ein realistisches und theatralisches Schmieden möglich.

Zweitens hat das Schmieden eine gewisse therapeutische Schönheit, die für den Betrachter spezifisch ist. Ich frage mich, warum, wenn eine Waffe oder ein Gegenstand geschmiedet werden musste, es keine Präsentation gibt, die den Aufwand und die Schönheit ihres Handwerks zeigt.

In einem ziemlich alten Cartoon namens "Avatar: The Legend of Aang" hatten sie eine Episode, in der eine Klinge mit einem Meteor geschmiedet wurde. Während das Konzept selbst wie etwas ist, das nicht auf der Realität basiert, gab es eine solche Leistung. Ein Youtube-Kanal, der sich auf die Herstellung von Waffen aus Filmen, Spielen und anderen Medien spezialisiert hat, hat dieses Schwert erschaffen. Während der Prozess selbst anders war, gibt es einen großen überlagernden Prozess eines solchen Schmiedens. Ich habe das Gefühl, dass meine Neugierde für das Handwerk hierher kam. Die Technik in der Show ist zwar nicht perfekt, da das Schmieden einer Klinge viele kleine Knicke aufweist, sie war jedoch eine der medial am ehesten vertretenen Schmiedetechniken.

Kurz gesagt, ich wollte nur meinen Ärger über die Darstellung dieses Handwerks in den Medien zum Ausdruck bringen. Es gibt natürlich viel mehr Kunsthandwerk, das in Büchern, Filmen und Spielen unter- und falsch dargestellt wird. Es mag zwar nicht unbedingt notwendig sein, aber ich bin der Meinung, dass der Akt selbst theatralisch präsentiert werden kann, um das Interesse der Zuschauer an solchen Handwerken zu wecken. Der Akt, Kunst selbst zu machen, ist schließlich eine Kunstform.

Siehe auch

ABCP - Jeder Körper kann malenEOSDAQ: Token-Liste (14. Mai)Gewinner des People's Choice Award „Celebrate Art!“Mögest du in interessanten Zeiten leben - Ghana FreiheitWarum die Zukunft Ihres künstlerischen Teenagers wahrscheinlich besser ist, als Sie denkenKansas City, MO: Reflektierende Bewegung