Veröffentlicht am 11-09-2019

Die Ausstellung Challenge: Warum nicht?

Tag 20 (FINAL) der Berührung mit guter Herausforderung

Einer der besten Aspekte meiner Arbeit als Designer ist, dass ich das Privileg habe, mich mit erstaunlich inspirierenden Menschen zu befassen und ihre Ideen in die Realität umzusetzen.

Ein solches Beispiel war meine schöne Freundin Katya Georgieva und ihr Projekt Touch with Good / kindness (ursprünglich auf Bulgarisch: Докосни с добро). Das Projekt widmet sich dem Austausch von Geschichten über echte freundliche Handlungen, die wir von anderen Menschen erfahren haben, und inspiriert so zu MEHR Freundlichkeit in der Welt und macht sie zu einem besseren Ort.

Sie hat sich von der Weisheit inspirieren lassen:

Wenn Sie Güte tun, schweigen Sie. Wenn Sie Freundlichkeit erhalten - sagen Sie es allen.

Mit dem neuen Jahr 2018 startete Katya eine virale Herausforderung, um solche Geschichten 20 Tage hintereinander zu teilen, und irgendwie… wurde ich „infiziert“.

Also hier ist meine

Tag 20 (FINAL) der Berührung mit guter Herausforderung

Die Vorbereitungen für die 33 Kunstmessen waren auf Hochtouren „heiß“! Die Bilder waren fast fertig und die Rahmung verlief dank eines meiner professionellen Kunstfreunde reibungslos. Eine andere Freundin hatte die geniale Idee, Tassen mit den Figuren aus der Serie zu bestellen, und sie hatte mich mit dem Druckdienstleister verbunden - ebenfalls einer Künstlerin. Die Eröffnungsrede wurde von der vielversprechenden jungen Kunstexpertin der bulgarischen Nationalen Kunstgalerie Yana Bratanova, die seit den ersten Tagen der Grundschule eine enge Freundin war, gerne angenommen. Ich habe sie früher bei der Herausforderung erwähnt: hier und hier.

Alles verlief nach Plan, als… Yana mich nur 2 Wochen vor der Eröffnungsnacht ziemlich verlegen anrief, um mir mitzuteilen, dass sie daran gehindert sein würde, die Eröffnungsrede zu halten!

Ich konnte nicht anders, als Verständnis zu zeigen. Außerdem war es aus praktischer Sicht keine große Katastrophe. Ich würde das Konzept selbst vorstellen - niemand wusste es besser als ich.

Aber… meine Mutter war von der nächsten verrückten Idee angetan… Konnte mein MA-Professor Geoff Crook nicht die Eröffnung machen? Immerhin war er eine Autorität des international anerkannten Central Saint Martins College für Kunst und Design…

Entschuldigen Sie mich?! Es waren weniger als 2 Wochen übrig! Er war ein vielbeschäftigter Mann - und so kurzfristig von London aus unterwegs! Es kam nicht in Frage! Aber Mama bestand darauf:

„Mach einfach weiter und frag ihn! Nichts wird dir schaden, wenn du es tust. "

Und ich selbst dachte:

„Wirklich, warum fragst du ihn nicht? Er ist cool! Er könnte es versuchen. "

So tat ich. Das Schlimmste, was passieren konnte, war ein „Nein“ zu hören.

Am Tag nachdem ich eine Antwort bekommen habe:

"Meg, ich würde es als Vergnügen und Ehre betrachten, die Aufgabe anzunehmen, wenn Sie glauben, dass ich dafür geeignet bin."

Mein Kiefer fiel runter! Ich verkündete die Neuigkeiten meiner Mutter und wir waren damit beschäftigt, die Einzelheiten der Reise zu regeln.

Der Typ ist also in den frühen Morgenstunden von Donnerstag auf Freitag in Sofia gelandet, hat seine Arbeit am Freitagabend mit einer lobenden Eröffnungsrede erledigt und ist am Samstag zurück nach London gefahren.

Er war amüsiert, seinen ersten Gedanken zu teilen, als er meine Nachricht las:

"Du musst mich veräppeln!" - aber fast augenblicklich überlegte er es sich noch einmal - "Eigentlich ... warum nicht?"

Wenn Ihnen das nächste Mal etwas zu kühn erscheint, fragen Sie sich:

"Warum nicht?"

Bevor Sie wissen, könnten Sie jemanden mit guten ...… berühren :)

Geoff, ich und Ellie bei der Eröffnung der 33 Kunstmessen. Ernsthaft, warum nicht? ;)

Hier muss ich all meine lieben Freunde und Familie erwähnen, die mich bei der Zusammenstellung des Events unterstützt haben:

  • Mutter, die mich durch alle Hindernisse und Umstände hindurch unterstützt hat;
  • Papa, der seine „Erfindung“ der 33-Punkte-Methode teilte und damit den Keim für eine Idee legte, die alles möglich machte;
  • Mein verstorbener Kunst-Mentor Georgi Kyoseiliev, der mir wertvolle Lektionen in klassischem Zeichnen und Malen gab und einige der von mir verwendeten Aquarelltechniken enthüllte;
  • Mein Onkel, der seinen legendären selbst gemachten Wein zur Verfügung stellte;
  • Vanyo und Rossi, die die Erfrischungsgetränke als frisch gepressten Saft bereitstellten;
  • Mein Mitstreiter Val, der (wie immer) ein Verbrechenspartner war - dessen Geburtstag wir die ganze Nacht vor den Galeriediskussionen gefeiert haben;
  • Meine Klassenkameradin von CSM Maya Kenova, die anrief, um ausdrücklich zu fragen, ob ich Hilfe benötige, und sich aktiv an der Bewirtung beteiligte;
  • Ivan Shishiev (großartiger Fotograf und Anbieter großartiger Grafiken für Just How Cool Is That), der von den Hausdächern über die Veranstaltung trompetete;
  • Atanas und Michael, die sich auch mit Fotografie beschäftigten;
  • Meine kreative Partnerin und verkleidete Engelin Angelina Yaneva, die nicht in der Lage war, für die volle Eröffnung zu bleiben, aber mit ihrem Baby im Boogie vor der Veranstaltung vorbeigekommen ist, um mir zu gratulieren - und mich mit Schokolade zu versorgen ❤
  • sowie alle anderen Freunde, die diesen wundervollen Moment teilten und mich zum nächsten Mal in Folge mit Gutem berührten ❤

Last but not least möchte ich mich bei DIR, meinem lieben Leser, dafür bedanken, dass Sie dieses Abenteuer der Güte mitgemacht und ein Teil davon geworden sind! Vielleicht inspiriert es auch Sie, Ihren Träumen zu folgen und mehr Gutes in der Welt zu verbreiten ❤
Nicole Akers von PublishousNOW war so nett, die komplette Serie zu moderieren und ich kann ihr nicht genug dafür danken :)

Ich bin so glücklich und dankbar, dich in meinem Leben zu haben! Ich liebe dich! ❤ :)

Und ... es sieht so aus, als hätten wir für eine Weile keine Kunstausstellung zusammengestellt, oder?

Sie können das vollständige Video von der Show hier sehen:

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Klatschen Sie, damit mehr Leute es sehen können! Und denk daran, es deinen Freunden in den sozialen Medien zu erzählen!

Abonnieren Sie Just How Cool Is That, um mehr Inspiration, Motivation und Ratschläge für Kreative von Kreativen zu erhalten!

Siehe auch

Der Künstler, der vergessene Gegenstände auferwecktFormen statt Linien zeichnen: 8 Übungen für gefüllte KonturenWarum es sinnlos ist, ein gefolterter Künstler zu seinSo lernen Sie effektiv - 7 Tipps für Fortgeschrittene:KunstwerkDer Teufel in unserem Kopf