• Zuhause
  • Artikel
  • Die Auktionssaison für moderne und zeitgenössische Kunst beginnt bei Phillips in Mayfair mit einem…
Veröffentlicht am 04-03-2019

Die Auktionssaison für moderne und zeitgenössische Kunst beginnt bei Phillips in Mayfair mit einer hervorragenden Auswahl

Philips London, am Berkeley Square in Mayfair gelegen, startet die Auktion für moderne und zeitgenössische Kunst mit einer exquisiten Auswahl von Kunstwerken bedeutender Künstler, von denen einige zu erschwinglichen Preisen angeboten werden. Mit zehn Niederlassungen weltweit auf drei Kontinenten hat sich Phillips zu einem großen Akteur auf dem Kunstmarkt entwickelt, mit dem besonderen Interesse an einer neuen Generation von Sammlern und Kunstliebhabern.

Mit freundlicher Genehmigung von Phillips - CECILY BROWN b.1969, Armed and Fearless, 2014. Schätzpreis: £ 600.000–800.000

Der Evening Sale, der am 7. März stattfindet, bietet 29 Lots moderner, Nachkriegs- und zeitgenössischer Kunst. Den Verkauf führen Werke von Gerhard Richter, Martin Kippenberger, Roy Lichtenstein und Jean-Michel Basquiat. Der Day Sale am 8. März umfasst 135 Lose, darunter Werke von Sean Scully, KAWS, Rudolf Stingel und Anish Kapoor.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Phillips - GERHARD RICHTER geb. 1932, Düsenjäger, 1963, signiert, betitelt, bezeichnet und datiert „DÜSENJÄGER (WV-Nr. 13a) Richter 1963“ auf einem Etikett, das auf dem Überlappungsöl auf Leinwand 128,9 x 197,8 cm (503 / 4 x 777/8 Zoll.). Schätzung: 10.000.000–15.000.000 GBP

Rosanna Widén, Senior Specialistin und Leiterin des Abendverkaufs, sagt:

„Ein Jahr nach der erfolgreichsten Auktion von Phillips in der Unternehmensgeschichte vereinen die March Sales von 20th Century & Contemporary Art eine starke und vielfältige Gruppe von Kunstwerken, die die besten künstlerischen Bewegungen der letzten sieben Jahrzehnte umfassen. Die Auktion wird von einer starken deutschen Sektion angeführt und bietet eine beeindruckende Darstellung afroamerikanischer Kunst, darunter ein Gemälde aus dem Nachlass von Jean-Michel Basquiat. Werke von Blue-Chip-Künstlern werden neben Beispielen von Künstlern angeboten, die neu auf dem Sekundärmarkt sind, wie beispielsweise Tschabalala Self. Mit dem wachsenden Engagement von Phillips, die Reichweite unseres Vertriebs zu vergrößern, bieten wir auch Werke bedeutender Künstler der Moderne wie Giorgio Morandi an. "
Mit freundlicher Genehmigung von Phillips - JEAN-MICHEL BASQUIAT 1960–1988, Ohne Titel (Velveeta), 1984. Aus dem Nachlass von Jean · Michel Basquiat, Acryl, Ölstift, Harz, Papier und Leinwand-Collage auf Leinwand, 167,6 x 152,4 cm (657) 8 x 60 Zoll.). Schätzpreis: £ 1.200.000–1.500.000

Abendverkauf | 7. März

Der Evening Sale wird von Düsenjäger (Jet Fighter) angeführt, einem von Gerhard Richters ikonischen Frühwerken, das als Top-Lot dient. Das Werk erstreckt sich über zwei Meter und ist eines der ersten Photo Paintings des Künstlers. Es stammt aus den Anfängen der deutschen Pop-Art. Das Werk ist das zweite einer Gruppe von acht berühmten Gemälden, die Richter zwischen 1963 und 1964 aus Kampfflugzeugen machte; Mit seiner seltenen Verwendung von Farbe ist es ein außergewöhnliches Beispiel, das die bekannte Grisaille-Palette des Künstlers erweitert. Von den acht Gemälden der Serie befinden sich vier in bedeutenden deutschen Museen, nämlich dem Museum Frieder Burda, Baden-Baden, dem Hessischen Landesmuseum, Darmstadt, der Städtischen Galerie Wolfsburg und der Pinakothek der Moderne, München. In Anlehnung an gleichzeitige künstlerische Bewegungen in den Vereinigten Staaten erinnert sich Düsenjäger an Roy Lichtensteins Blam von 1962. Als Düsenjäger 1963 gemalt wurde, hatte Richter eine neue und überzeugende Bildsprache entwickelt, die zum Eckpfeiler seiner künstlerischen Entwicklung werden sollte. Im Laufe des Jahres 1963 wurde der Erfolg von Richters fotorealistischen Werken auf seiner ersten großen Ausstellung in Düsseldorf gefeiert, und es wurde der erste Vertrag mit einem Kunsthändler geschlossen. Es ist ein weiterer Tribut an die Bedeutung von Düsenjäger, dass es im Besitz des berühmten Künstlers Günther Uecker war.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Phillips - ROSE WYLIE b.1934, Königin von Saba mit Goldklumpen, 2012, undeutlich

Martin Kippenbergers Selbstportrait Ohne Titel (Meine erste Seite) ist auch eine Auswahl deutscher Meisterwerke im Evening Sale. Das 1992 entstandene Werk entstand neben Kippenbergers zweitem großen Zyklus von Selbstporträts, an dem er arbeitete, während er zwischen seinem Frankfurter Atelier und der griechischen Insel Syros lebte. Ohne Titel (Meine Lügen sind ehrliche) präsentiert den Körper des Künstlers mit ungezügelter Ehrlichkeit und zeigt dem Betrachter seine einzigartige Exzentrizität und rohe Energie. Kippenberger verwendet Selbstporträts wie Ohne Titel (Meine Lügen sind ehrliche), um ikonische kunsthistorische Rahmenbedingungen zu hinterfragen. Weitere deutsche Kunstwerke, die Phillips anbietet, sind Werke von Franz West und Andreas Gursky. Anlässlich der aktuellen Retrospektive von Franz West in der Tate Modern, London, umfasst die Auktion das westliche Paßstück Schnorre von 1982–83.

Mit freundlicher Genehmigung von Phillips - ROY LICHTENSTEIN 1923–1997, Mädchen im Spiegel, 106,6 x 106,6 cm (41 7/8 x 41 7/8 in.). Dieses Werk wurde 1964 ausgeführt und ist die Nummer 3 aus einer Auflage von 8 Exemplaren sowie 2 Nachweisen von Künstlern. Schätzung: 4,5–5,5 Mio. GBP

Zu den Highlights des Evening Sale gehört auch eine wichtige und frühe Arbeit von Roy Lichtenstein. Girl in Mirror (Schätzung: 4,5–6,5 Mio. GBP), 1964, verwendet die Bildsprache, die mit dem Namen des Künstlers synonym geworden ist. Die vorliegende Arbeit ist Teil der berühmten Künstlergruppe der Künstlerinnen aus den 1960er Jahren und wurzelt in den Grundlagen der Pop-Art. Die Künstlerin präsentiert eine anmutige blonde Frau, die von einem Handspiegel umgeben ist. Girl in Mirror war zuvor in den bemerkenswerten Sammlungen von Max Palevsky und Charles H. Carpenter untergebracht und verfügt über eine umfangreiche und bemerkenswerte Ausstellungsgeschichte in den bedeutendsten Institutionen der Welt. Es ist ein äußerst bedeutsames Werk, das die Kernpunkte von Lichtensteins malerischem Oeuvre bildet, das idiosynkratisch zusammengesetzt ist Ben-Day-Punkte diskutieren die Beziehung zwischen hoher Kunst und Massenkultur.

Angeboten wird auch Giorgio Morandis Natura morta (Schätzpreis: £ 600.000–800.000). Dieses Stillleben fängt Morandis unverkennbare Farbpalette und die sorgfältige Beachtung von Struktur, Raum, Licht und Form ein. In Zusammenarbeit mit der Gruppe Pittura Metafisica, die zwischen 1917 und 1920 in seiner italienischen Heimat an Bedeutung gewann, wurde Morandi stark von der traumhaften Qualität der Werke der Künstler Giorgio de Chirico, Filippo de Pisis und Carlo Carrà beeinflusst. Indem sie ihren poetischen Malstil nachahmen, ermutigte er Morandi, einen kontemplativen Ansatz für sein Stillleben zu erkunden.

Im Anschluss an den zweiten Teil der Verkaufsausstellung American African American in New York ist Phillips stolz darauf, eine starke Auswahl an Werken afroamerikanischer Künstler in den Londoner Auktionen präsentieren zu können. Untitled (Velveeta) stammt direkt aus dem Nachlass von Jean-Michel Basquiat (Schätzpreis: 1.200.000–1.500.000 GBP). Eine Studie zu Farbe und Abstraktion. Diese Arbeit von 1984 verkörpert das ausgesprochen fieberhafte visuelle Repertoire von Basquiat. Untitled (Velveeta) veranschaulicht seine Fähigkeit, bildliche und strukturelle Komplexität auf einer einzigen Ebene zu vermitteln. Tschabalala Self’s, 2015, wird auch Lilith angeboten, der die ikonografische Bedeutung des schwarzen weiblichen Körpers in der zeitgenössischen Kultur erforscht und das erste Mal auf einer Auktion präsentiert.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Phillips unter www.phillips.com

Siehe auch

In der gesamten Folklore gibt es unzählige Geschichten über seltsame Kreaturen, die die Grenze zwischen…Alt / Neu, Out / In: North Carolina Kunstmuseum von da-ALIch denke immer noch, dass du missverstehst, was ich gesagt habe, aber jetzt denke ich, ich habe missverstanden, was du…William Butler | Lektionen von GreatPHLHinter den Blättern: Medizin, Zustimmung und der Aufstieg der Geschichte schwarzer Frauen in den USAschnelle Kunstgedanken 1