• Zuhause
  • Artikel
  • Diese Buchumschläge sind so schrecklich, dass Sie nicht glauben, dass sie echt sind
Veröffentlicht am 27-09-2019

Diese Buchumschläge sind so schrecklich, dass Sie nicht glauben, dass sie echt sind

Wordsworth Classics hat einige der verwirrendsten Cover-Kunstwerke der Branche produziert

Es gibt keinen Mangel an schrecklichen Buchumschlägen für die Klassiker, und das Scrollen durch diese Abscheulichkeiten im Internet ist immer gut für ein Lachen. Titel von Austen, Shakespeare und Dickens, die gemeinfrei geworden sind, sind Teil einer endlosen Fließbandreihe billiger Nachdrucke, die mit verblüffend hässlichen Umschlägen übersät sind. Amateure Photoshopping und kitschige Bilder gibt es zuhauf. Meistens ist das Cover irreführend sexy, um den Umsatz zu steigern. Frauen mit schwebenden Brüsten und kräftigen Männern starren den Leser an, manchmal sogar in zeitgenössischer Kleidung, die darauf hindeutet, dass die Ereignisse in diesem Jahrhundert stattfinden.

Unter den endlosen, namenlosen Print-on-Demand-Verlagen, die diesen Mist produzieren, sticht ein Name heraus: Wordsworth Classics. Diese Budgetausgaben sind leicht zu erkennen: Sie haben alle den gleichen schwarzen Hintergrund mit weißem Text, unter dem sich einige der am wenigsten ansprechenden Kunstwerke befinden, die Sie jemals auf einem Buch gesehen haben.

Wordsworth Classics wurde 1992 vom britischen Verlag Wordsworth Editions ins Leben gerufen. Sie sind bekannt für ihren günstigen Preis: Eines dieser Taschenbücher kostet nur 2,50 GBP (sie sind in den USA für eine vergleichbare Summe erhältlich). Sie sind eine großartige Option, wenn Sie die Klassiker lieben, aber mit einem knappen Budget leben, aber es gibt Opfer. Die Papierqualität ist nicht besonders gut. Die Einführungen und ergänzenden Aufsätze bestehen nicht genau. Am schlimmsten aber sind die Cover, die so offensiv schrecklich sind, dass man sich die Frage stellt, ob sich der günstige Preis lohnt.

Bestaunen Sie entsetzt einige dieser wirklich entsetzlichen Cover:

Crime and Punishment ist eine CBS-Sitcom, und Raskolnikov rief nur „Uh ohhhhh!“ Aus und hielt vor dem Publikum im Studio inne, um zu lachen.

Ah, ein unschuldigeres Alter, als alle in ihren Brautkleidern und Bademänteln herausstürmten, um einen Furz zu riechen.

Draculas Leben ist ziemlich stressig, ich beschuldige ihn nicht, einen Topf für eine kleine Erleichterung geraucht zu haben. Underbite: Machen sie Klammern für Vampire?

Diese Hosen sehen aus, als ob sie aus dem Kostümschrank des unterfinanzierten Theaterprogramms einer Mittelschule stammen, und werden jedes Mal, wenn sie eine Show spielen, die in „alten Zeiten“ vage spielt, ausgetrottet Hand.

Dies ist nur ein Bild von Nina Dobrev in The Vampire Diaries, auf das ein anderes Gesicht geklebt ist, also sollte wahrscheinlich jemand klagen.

Sie und alle anderen auf diesem Cover sehen besonders seltsam aus, weil ihre Körper und Kleidung fotorealistisch sind, aber ihre Gesichter Illustrationen sind, die in Vergessenheit geraten sind.

Nebenbemerkung: Dieses Cover von Alice im Wunderland hat auf ähnliche Weise ein Bild von Mia Wasikowska aus dem Film von 2010 gestohlen und jemand anderem ins Gesicht geschlagen.

Für dieses Cover haben sie Folgendes getan: Sie haben ein Foto von zwei Mädchen gefunden, die als Jo und Meg dienen sollen, das vorne aufgeklebt und dann Beth von einem separaten Bild und Amy von einem dritten Bild genommen und im Hintergrund eingefügt. Sie haben alle einen etwas anderen Stil und eine andere Größe und das macht mich verrückt. Außerdem starren sie dumm in verschiedene Richtungen und schauen alle auf nichts.

Das Porträt, auf das sich der Titel bezieht, soll nicht nur an Dorian Grays Stelle altern, sondern sich auch ändern, um seine böse Natur widerzuspiegeln. Das einzig Sündige an diesem Porträt ist der schreckliche Bart. Ich finde es toll, wie er den Leser mit einer hochgezogenen Augenbraue anstarrt, als hätte er nur die Nase voll vom echten Dorian Gray-Bullshit. Außerdem hat Dorian Gray beschlossen, dieses Porträt prominent in seinem Arbeitszimmer aufzuhängen, anstatt es auf dem Dachboden zu verstecken. Versuchen Sie nicht, ihn zu beschämen, er ist nicht dafür da!

Ein geliebter Kinderklassiker, in dem ein Kindermodel in einem Halloween-Kostüm aus Party City für ihre Glamour-Shots sitzt und sich glücklicherweise nicht bewusst ist, dass eine Hauskatze mit einer schrecklichen körperlichen Deformität und Brain von Pinky and the Brain hinter ihr lauert.

Moll Flanders, die Geschichte einer Frau, deren große Tragödie darin besteht, dass sie nie gelernt hat, wie man sitzt.

Der Unterbiss (ist das Dracula da drin?), Die Anime-Augen, der Ausdruck, als ob er gerade in die Eier gekniet wäre ... das ist alles zu viel.

Onkel Tom sieht aus, als hätte ihm gerade jemand dieses Cover gezeigt.

Diese Frau sitzt nicht auf dem Zaun. Sie schwebt in der Luft dahinter. Und ihr Verehrer starrt ihre Brüste an. Es zeigt nur, dass die Menschen des 19. Jahrhunderts hinter all den Manieren der High Society genauso durstig waren wie wir heute!

Also, wer sind die Künstler, die für diese Monstrositäten verantwortlich sind? Zum Glück befinden sich auf den Rückseiten Credits, die Sie bei Amazon einsehen können. Das “Cover Design” scheint immer von demselben Typ zu sein, aber ich habe zwei verschiedene “zeitgenössische Künstler” gesehen, denen das “Cover Illustration” zugeschrieben wird: einen Mr. Clair, der hinter Wives and Daughters steht, und eine Frau Surridge Dies sind echte Leute, die Sie einstellen können. Ich habe sie gegoogelt. Sie haben Websites und LinkedIn Profile. Laut seiner LinkedIn hat Herr Clair 250 Wordsworth-Cover erstellt. Seine anderen Arbeitsproben auf seiner Website scheinen völlig normal zu sein. Vielleicht werden die Illustratoren nicht gut bezahlt und tun das Nötigste. Und doch sehen diese Cover so aus, als ob Zeit und Mühe darauf verwendet wurden, sie so kompliziert hässlich zu machen.

Was verrückt ist, ist, dass die Cover von Wordsworth Classics anscheinend in Ordnung waren. Reddit hat viele Fäden voll von Leuten, die wütend und ungläubig über diese literarischen Abscheulichkeiten sind, und einige Kommentatoren haben darauf hingewiesen, dass es eine Zeit gab, in der die Titelseiten blau waren und vollkommen harmlose alte Gemälde als Kunstwerk hatten, was ein Weg ist, den Pinguin und viele andere Verlage nehmen bei der Gestaltung die Klassiker auf. Dieses Cover für The Waves ist vollkommen in Ordnung! Also ist das hier für den Grafen von Monte Cristo! Selbst jetzt, wenn Sie durch ihre US-Website scrollen, gibt es einige absolut gute aktuelle Ausgaben wie The Aeneid und Adam Bede, die sich zwischen den Schandflecken befinden. Sie wissen also genau, wie man ein normal aussehendes Buch herstellt, ohne viel Geld auszugeben, und entscheiden sich manchmal dafür, dies nicht zu tun. Oder es interessiert sie einfach nicht. Vielleicht wissen sie, dass, egal wie schlecht die Umschläge sind, kaputte Buchliebhaber sie immer kaufen werden, weil sie einen unschlagbaren Preis haben. Aber Sie würden denken, dass ein schlichtes schwarzes Cover mit nur dem Titel und keiner Kunst billiger und besser wäre, als Künstler dafür zu bezahlen, dass sie solche Sachen machen.

Andererseits würde ich nicht nur mit dem Titel und ohne Kunst über einfarbige schwarze Umschläge schreiben. Wordsworth Classics, wenn Sie die ganze Zeit vorhatten, diese Cover als Werbegag zu gestalten, damit ich gezwungen wäre, im Internet darüber zu schreiben, herzlichen Glückwunsch, Sie haben es geschafft!

Überzeugen Sie sich selbst auf den Websites in Großbritannien und den USA oder bei Amazon von stundenlanger Faszination. Sie sind ein perfektes Geschenk für deine Feinde!

Siehe auch

Filmpionierinnen: Ein kurzer Blick auf das vergessene GenieImpalement, Abtreibungen, dann Unsterblichkeit - Lehren aus dem Leben von Frida KahloFarben: Pantone vs. CMYK vs. RGBDas erste Mal, dass ein Album mein Leben fast gerettet hatHelfen Sie Ihrem Kind, vielfältige Kunst zu schaffenVertiefung