• Zuhause
  • Artikel
  • Was sind die Möglichkeiten, wie ich Gott vollständig gehören kann?
Veröffentlicht am 13-09-2019

Was sind die Möglichkeiten, wie ich Gott vollständig gehören kann?

Es ist keine leichte Aufgabe - es braucht Arbeit

Foto von PixabayKlicken Sie auf das Bild, um Janis zu hören

Das Buch Hesekiel durcharbeiten.

Ja - das Buch

Ich habe nicht viel Zeit damit verbracht, dieses Buch zu studieren.

Sogar unser Pastor gab zu, dass er in den letzten 30 Jahren der Predigt von Hesekiel bis auf gelegentliche Übergänge nie gepredigt hat.

Aber was für ein mächtiges Buch ist Hesekiel

Vor einigen Wochen haben wir uns Hesekiel 18: 1–4 und 29–32 angesehen. Dieses Kapitel wurde als das evangelischste des gesamten Alten Testaments bezeichnet.

Das Buch Hesekiel findet zu der Zeit statt, als Gottes Volk nach Babylon gebracht wurde.

Sie lebten nicht als Sklaven, sondern wurden in das Land und die Kultur integriert.

Sie hatten ihre Familien und durften ihren Glauben praktizieren.

Aber da war das Problem.

Während sie ihre jüdischen Bräuche und Praktiken beibehielten, fügten sie auch solche aus Babylons Kultur und Gottheiten hinzu.

Gott spricht in diesem Buch durch Hesekiel ein Urteil über sie aus

In Kapitel 18 spricht Gott mit Hesekiel über ein Sprichwort, das Israel immer wieder zitiert:

"Die Väter essen saure Trauben und die Zähne der Kinder sind kantig."

Sie sagten: "Alles in unserem Leben ist die Schuld unserer Vorfahren."

Gott sagte ihnen zu sagen - Sie werden dies nicht mehr wiederholen.

„Denn jede lebende Seele gehört Mir, sowohl der Vater als auch der Sohn - beide gehören Mir gleichermaßen (Hesekiel 18: 4, NIV).“

Obwohl wir wissen, dass unsere Umwelt, unsere Umstände und unsere Erziehung unser Leben beeinflussen werden, ist dies kein Grund, andere für den von uns eingeschlagenen Weg zu beschuldigen.

Wenn wir andere oder unsere Umstände beschuldigen, beschuldigen wir Gott für unseren Schmerz

Weil sie die Vergangenheit beschuldigten, konnten sie nicht in die Zukunft vordringen. Sie dachten nicht, dass sie sich ändern könnten.

Dies nennt man Fatalismus oder Karma.

Es ist nicht das, was Gott für unser Leben im Sinn hat. Er hat uns nach seinem Bild geschaffen. Denken Sie daran, dass er sagte, jede lebende Seele gehöre ihm.

Fühlen Sie sich manchmal machtlos?
Fühlst du dich weltmüde?

Dann lautet die Antwort, sich an Gott zu wenden.

„Wie können wir das machen?“, Fragen Sie.

Bereuen. Ja, bereue dein Denken und Handeln und gehe zu dem, der die Kraft hat, alles zu verändern.

Alles läuft darauf hinaus, wem gehören wir?

Hören Sie sich 1 Korinther 2: 2 an, während Paulus zu den Korinther spricht.

„Weil ich beschlossen habe, nichts zu wissen, während ich bei dir war, außer Jesus Christus und Ihm, der gekreuzigt wurde.“

Da ist die Antwort. Alles läuft auf Jesus hinaus.

Jesus ist die Antwort.

Gott sagt, dass wir zu Ihm gehören. Er gab uns das Leben durch Jesus, das ewige Leben

Unser Pastor machte diese machtvolle Aussage:

"Gott beansprucht den Anfang der Welt und das Ende der Welt und alles dazwischen (Rick Thiemke)."

Wie können wir in einer richtigen Beziehung zu Ihm sein?

Wende dich um, wende dich von unseren Wegen ab, die Gott unglücklich machen.

Tu nicht nur Buße, sondern hör auf, was Gott uns sagt, ist falsch

Ein Leben ohne Umkehr ist ein Leben ohne Gott.

Es ist eine Wahl.

Foto von Pixabay

Hören Sie sich Hesekiel 18:23 an

"Freue ich mich nicht, wenn sie sich von ihren Wegen abwenden und leben?"

Welchen Wegen dieser Welt folgst du, von denen Gott dir sagt, dass du dich abwenden sollst?

Frag ihn. Verbringe Zeit damit, darüber nachzudenken.

Vor Jahren habe ich unter anderem herausgefunden, dass ich die falschen Filme gesehen und die falschen Bücher gelesen habe.

Es wirkte sich auf meine Seele und mein Verhalten aus.

Ich habe mich von dieser Gewohnheit abgewandt und bin seitdem glücklicher und gesünder.

Ihr Wenden kann ganz anders sein. Aber wenn Sie die Tür der Kommunikation mit Gott öffnen wollen -

Bereue und wende dich von den Wegen ab, die Er nicht mag.

Foto von PIxabay

Wenn Sie Ergebnisse erzielen möchten, hören Sie auf Gott

Reue bedeutet, eine Entscheidung zu treffen - eine Entscheidung - sich wieder an Ihren rechtmäßigen Besitzer zu wenden - den, der Sie erschaffen hat.

Darf ich für dich und mich beten?

Himmlischer Vater, wir danken dir, dass du Jesus gesandt hast, um die Sünden der Welt anzunehmen - für uns zu sterben - und damit den Weg zurück nach Hause für uns freizumachen. Wir bedauern unsere falschen Wege und fordern, von unserer Sünde befreit zu werden. Und wir möchten uns auch von den Wegen abwenden, die Sie nicht mögen. Helfen Sie uns dabei. Wir wollen eine offene Beziehung zu Ihnen, Herr. In Jesus Namen. Amen.

Es ist eine Wahl. Willst du so bleiben wie du bist? Oder willst du dich Gott zuwenden? Es liegt an dir.

Wähle das Leben
Blumen - Aquarell von Janis Cox

Meine Gedanken beruhten auf einer Predigt von Rick Thiemke von der Via Church in Mesa, Arizona. Sie können das Video der Predigt unten sehen.

Verbinde dich mit mir.

Folge mir auf Twitter, Instagram und Facebook.

Meine Heimatbasis ist JanisCox.com und hier auf Medium.

Siehe auch

Ein Künstler mit Leidenschaft Nico MackWahrheit, Lüge und FeenstaubDADA FAQsAnleitung für Abgelenkte Anfänger zum Trainieren des FokusSacred Space: Schauen Sie sich Ellsworth Kellys letzte Arbeit im Blanton Museum anDie Ausstellungsherausforderung: Verhandlungen