• Zuhause
  • Artikel
  • Was ist, wenn ich die Probleme der Menschen nicht löse?
Veröffentlicht am 13-09-2019

Was ist, wenn ich die Probleme der Menschen nicht löse?

Kann Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung erfolgreich sein, wenn Sie sich nicht auf die Schmerzen der Menschen konzentrieren?

Foto: Skizzen von Sofia

Wahrscheinlich haben Sie beim Anbieten Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung die entscheidende Regel gehört, dass Sie das Problem Ihres Kunden identifizieren und lösen müssen.

Selbst wenn Sie ein einzelnes Problem identifizieren, finden Sie möglicherweise mehrere Lösungen, von denen einige in Ihr Fachwissen fallen.

Angenommen, Sie möchten übergewichtigen Menschen helfen, Gewicht zu verlieren. Du kannst:

  • Starten Sie eine Diätkostfirma
  • Öffnen Sie ein Restaurant mit speziellen Menüs
  • Ernährungsberatung und -beratung
  • Entwickeln Sie ein Übungsprogramm
  • Führen Sie einen Achtsamkeitskurs durch
  • Medizinische Hilfe zur Gewichtsreduzierung leisten
  • Appetitzügler erforschen
  • … und so weiter.

Das Erkennen eines Problems und das Bereitstellen einer Lösung ist wahrscheinlich die wichtigste Erfolgsregel. Zumindest werden wir von Marketingexperten informiert. Wenn man es sich ansieht, macht es total Sinn. Schließlich möchten Sie der Gesellschaft einen Mehrwert verschaffen, und gibt es einen besseren Weg, als die Schmerzen der Menschen zu lindern?

Was ist, wenn ich kein Problem habe?

OK, aber was passiert, wenn Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nicht im Hinblick auf eine mögliche Problemlösung zurückentwickeln?

Was ist, wenn Sie ein Dichter, ein Künstler, ein Fiction-Autor, ein Stand-up-Comedian, ein Tänzer, ein Filmemacher oder ein anderer Kreativer sind, der aus emotionaler und nicht aus lösungsbasierter Perspektive arbeitet?

Bedeutet das, dass Sie in Ihrer Karriere nicht erfolgreich sein können?

Ich habe gute Nachrichten für dich. Du kannst. Alles, was Sie tun müssen, ist die Frage neu zu formulieren.

Was ein Mädchen will, was ein Mädchen braucht

Die stärkste Motivation entsteht natürlich, wenn man vor anhaltenden Schmerzen davonläuft. Es ist wahrscheinlicher, dass man sich mit einem Job begnügt, wenn man kein Geld und keine Finanzierungsquellen hat. Sie könnten sogar bereit sein, illegale oder marginale Aktivitäten in Betracht zu ziehen.

Der andere Ansatz läuft jedoch auf einen Wunsch oder eine Notwendigkeit zu. Denken Sie an eine zukünftige Braut, die von einer perfekten Hochzeit träumt, wenn jeder ihr ein Kompliment macht, wie schön sie ist. Oder eine Mutter, die plant, ein schönes Weihnachtsessen für ihre Familie vorzubereiten, um ihre Liebe auszudrücken. Oder ein olympischer Athlet, der um die Goldmedaille kämpft.

Sie können Ihrem Publikum einen ebenso hohen Stellenwert einräumen, wenn Sie dessen Wünsche und Bedürfnisse berücksichtigen.

Liebe. Freundschaft. Schönheit. Lachen. Unterstützung. Die Genehmigung. Neugierde. Wunder. Gemeinschaft. Verstehen. Sicherheit. Barmherzigkeit. All dies sind Wünsche und Bedürfnisse, die nicht unbedingt von anhaltenden Schmerzen herrühren, sondern aus unserer Psychologie und unserem Verhalten als Spezies stammen.

Das Beste daran ist, dass Ihr persönliches Motiv für das Schaffen von Kunst nichts weiter als Ihren eigenen kreativen Impulsen dienen muss.

Nur wenn Sie es Ihrem Publikum präsentieren, müssen Sie es so gestalten, dass es dessen Wünschen / Bedürfnissen entspricht.

Selbst wenn Sie kein Problem lösen, können Sie ein Gedicht schreiben, um die Schönheit der Welt zu feiern, und ein idealer Leser würde es zu schätzen wissen. Sie können dieses elegante Stück Keramik herstellen, um zu experimentieren, was Ton bewirken kann, und jemand könnte es als ein hervorragendes Geschenk für die oben erwähnte Braut betrachten. Oder Sie können einen Tanz aus dem "Schwanensee" -Ballett aufführen, um Ihre Fähigkeiten zu testen, und ein kleines Mädchen könnte das Funkeln fangen, um der gleichen Leidenschaft nachzugehen.

Die mysteriösen Tiefen unten

Wenn Sie genauer hinschauen, werden Sie möglicherweise unter der Oberfläche eines Bedürfnisses ein tieferes Problem entdecken, das schließlich als „Problem“ definiert werden kann. Der olympische Athlet könnte als Kind verspottet worden sein, was ihn dazu motivierte, "ihnen" zu zeigen, wie er berühmt wurde, und er hat sich schließlich alle Mühe gegeben, Olympiasieger zu werden. An der Oberfläche könnte es nach dem Gold rennen, aber tief im Inneren würde es vor Ablehnung davonlaufen.

Aus diesem Grund müssen Sie Ihren idealen Kunden und dessen Psychologie im Detail recherchieren und studieren. Erfahren Sie mehr über ihre Motive, ihre Ängste, ihre Kämpfe, ihre Wünsche und Bedürfnisse und beziehen Sie die Ergebnisse in Ihr Gespräch ein.

Die Ergebnisse werden folgen.

Siehe auch

Die wunderbare Verschmelzung von Psychedelika und YogaJames Turrell, Erdarbeiten und Denkmäler der tiefen ZeitWie Sie diszipliniert sein können, auch wenn Sie keine Disziplin habenWas sind die Möglichkeiten, wie ich Gott vollständig gehören kann?Ein Künstler mit Leidenschaft Nico MackWahrheit, Lüge und Feenstaub