Veröffentlicht am 27-09-2019

Was Ihre Plattform wirklich ist

Der wahre Unterschied zwischen einer Plattform und einer Bühne

Foto von Kane Reinholdsten

Uns Autoren wird gesagt, dass wir eine Plattform bauen müssen, damit wir später etwas verkaufen können.

Das ist alles in Ordnung und gut. Aber was ist überhaupt eine Plattform?

  • Ist es Ihr Social-Media-Profil und die Follower, die es anzieht?
  • Ist es Ihre E-Mail-Liste oder Ihre Website?
  • Ist es der Kurs, den Sie erstellt haben oder die Bücher, die Sie schreiben?

Nr. Nr. Und Nr.

Das Wörterbuch verwirrt die Dinge

Wenn Sie das Wort "Plattform" im Wörterbuch nachschlagen, wird es als Bühne definiert.

Eine horizontale Fläche, die sich über das Niveau des angrenzenden Bereichs erhebt, als Bühne für öffentliche Ansprachen oder als Landung entlang von Eisenbahnschienen. (American Heritage Dictionary der englischen Sprache, fünfte Ausgabe. © 2016)

Eine Bühne ist etwas, was man in einem Theater findet.

Als Schriftsteller nutzen wir folgende Theater:

  • Social Media-Profile, -Seiten und -Gruppen
  • Online-Events, Webinare, Schulungen
  • Vorträge auf Konferenzen oder Seminaren
  • Bücher, Kurse, Coaching
  • Blog-Posts (in Ihrem eigenen Blog oder in denen eines anderen)

Also, was mache ich hier?

Ihre Plattform ist nicht die Bühne, die Sie verwenden.

Es gibt jedoch viele Bühnen, nicht wahr?

Eine Bühne ist ein Ort, an dem Sie Ihre Botschaft teilen.

Stellen Sie sich das als Theater vor, weil auf den Plätzen ein Publikum sitzt. Es kann groß oder klein sein. Sie können Leser, Zuhörer oder Zuschauer sein. Und es erinnert uns daran, dass wir beim Schreiben und Teilen Menschen mit unseren Worten segnen.

Phasen können sich ändern

Viele meiner Autorenfreunde sind frustriert.

Sobald Sie sich an die Funktionsweise einer Plattform gewöhnt haben, ändern sie die Regeln.

Wir meckern und beschweren uns, denn sind wir nicht die Nutzer? Sie sollten uns und unseren Bedürfnissen gerecht werden, nicht wahr?

Eigentlich schon. Das Problem ist, dass es so viele von uns gibt, dass sie uns möglicherweise nicht alle zufrieden stellen können. Sie sammeln also ständig Daten, ein Großteil davon durch künstliche Intelligenz, und verwenden diese Daten dann, um für die Zukunft zu planen.

Wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung mieten, haben Sie die Freiheit, dort zu tun, was Sie möchten, solange der Eigentümer damit einverstanden ist. Aber wenn sie sich dazu entschließen - auch aus einer Laune heraus -, können sie die Regeln ändern, Ihre Miete erhöhen oder Sie sogar auf die Straße werfen.

Wenn Sie ein Haus kaufen, haben Sie mehr Freiheit - bis zu einem gewissen Punkt. Ihre Stadt oder Gemeinde kann Ihnen Regeln auferlegen. Und weißt du was noch? Sie müssen für dieses Haus eine Grundsteuer zahlen oder - raten Sie mal, was? Die Regierung kann Ihr Eigentum wegnehmen. Auch wenn Sie das Land frei und klar besitzen.

Ihre Plattform bleibt die gleiche

Wenn Sie etwas tiefer in das Wörterbuch einsteigen, finden Sie eine andere Definition des Wortes "Plattform".

die erklärten Grundsätze, Ziele usw. einer politischen Partei, einer Organisation oder einer Einzelperson (Collins English Dictionary, vollständige und ungekürzte Ausgabe, © 2014)

Es ist Wahlzeit, während ich das schreibe.

Sie wählen wahrscheinlich einen Kandidaten, weil er einer bestimmten politischen Partei angehört. Aber wenn Sie sich nicht sicher sind, wie erfahren Sie, wofür die Partei selbst steht?

Sie schauen auf die Partyplattform.

Ihre Plattform ist Ihre Überzeugungen, Ihre Vision und Ihr Traum. Das ist der Grund, warum Sie schreiben, was Sie tun, wohin Sie auch gehen. Dies ist die einzige Sache, die feststeht, wenn sich alles um Sie herum ständig ändert.

Auf dieser Grundlage bauen Sie ein Publikum auf.

Wenn Sie eine leidenschaftliche Gruppe von Fans haben möchten, bringen Sie sie für eine Sache zusammen. Investieren Sie in etwas, das Sie auch emotional einsetzen können. Dann beugen Sie sich vor und geben Sie alles.

Es ist das Zeug, aus dem Genie gemacht ist.

Was ist Ihre Plattform?

Was motiviert Sie, Wörter auf eine Seite zu setzen, die Sie mit der Welt teilen möchten?

Worüber könntest du stundenlang reden und niemals müde werden?

Welches Thema zieht Ihre Aufmerksamkeit so stark auf sich, dass Sie auf den Grund des Ozeans tauchen könnten, um mehr zu erfahren?

Das ist deine Plattform.

Ihre Plattform ist der Fels, auf dem Sie stehen, wenn die Wellen der Algorithmusänderungen Woche für Woche gegen Sie prasseln und Sie aus dem Spiel zu werfen drohen.

Ihre Plattform treibt Sie an, Kunst zu machen.

Aber da ist noch eine Sache.

Wenn ich Sie fragen würde, warum Sie schreiben, was Sie tun, was würden Sie sagen?

Hier sind einige der häufigsten Antworten, die ich gehört habe:

  • Ein großes und engagiertes Publikum aufbauen.
  • Um eines Tages meinen Lebensunterhalt als Schriftsteller zu verdienen.
  • Die unbestreitbare Autorität in meiner Nische zu sein.

Die eigentliche Frage lautet: "Was ist Ihr" Warum "?"

Lassen Sie mich einen hervorragenden Grund nennen, den jeder Künstler annehmen kann und sollte. Tatsächlich ist diese Antwort so gut, dass sie Ihnen bei allen anderen gewünschten Dingen hilft.

Künstler schaffen Arbeit, weil sie wollen, dass sich Menschen verändern.

Sind die Leute in Ihrem Publikum festgefahren? Glauben sie Dingen, die ihnen nicht gut dienen? Treffen sie Entscheidungen, die die Qualität ihres Lebens mindern?

Mach etwas dagegen.

Vielleicht können Sie sie unterhalten, während Sie eine neue Idee vorstellen. Die Filme machen das, oder? Alle Unterhaltung hat eine Agenda.

Sie können auch ein von Ihnen entdecktes Geheimnis preisgeben, das den Menschen, die Sie erreichen möchten, zum Durchbruch verhelfen kann. Das Format ist nicht so wichtig. Dies kann ein Video, ein Blogbeitrag oder ein Webinar sein. Das Format hängt davon ab, wohin Ihr Angebot führen soll.

Vergessen Sie nicht die eine Zutat, die die Menschen dazu bewegt, etwas zu tun - emotionale Verbindung. Wir denken, wir sind logisch, aber wir sind es nicht zuerst. Wir denken im Allgemeinen zuerst von Herzen und aus dem Bauch heraus, dann stützen wir unsere Entscheidungen auf Logik.

Bedenken Sie. Haben Sie nicht mehr Energie, um etwas zu verfolgen, wenn Ihr emotionaler Benzintank voll ist? Setzen Sie einen gesunden Enthusiasmus für eine Sache ein und Sie können die Welt bewegen - und sich selbst.

Und was noch wichtiger ist: Wenn Sie begeistert sind, werden sich die Leute länger an Sie erinnern.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre echte Plattform

Nachdem Sie den Unterschied zwischen einer Plattform und einer Bühne erkannt haben, besteht der Schlüssel zur Bindung von Followern darin, ihnen einen zuverlässigen Ort zu bieten, an dem sie sich mit Ihnen verbinden können.

Dies kann Ihre Website sein. Beachten Sie jedoch, dass es schwieriger ist, Menschen an einen Ort zu locken - zumindest zunächst. Aber es kann getan werden. Verwenden Sie die Bühnen anderer Leute, um sie dort zu zeichnen.

Wenn Sie die Bühnen anderer Leute benutzen, machen Sie das Beste daraus, indem Sie den Theaterbesitzer gut aussehen lassen. Wenn Sie es nicht tun, wollen sie Sie nicht zurück.

Wenn Sie in den sozialen Medien sind, ist das wie ein offener Mikrofonabend in einem Comedy-Club. Sie können auf die Bühne gehen, wann immer Sie wollen, aber es gibt keine Garantie, dass es irgendjemanden interessiert. Schalten Sie einige Anzeigen und ziehen Sie möglicherweise eine größere Menge an. Es ist sogar noch besser, wenn Sie ihnen etwas geben, worüber sie später nachdenken und sprechen können. Schließlich möchten Sie eine Rendite für Ihre Investition, nicht wahr?

Die beste Bühne ist Ihre Vision und Ihre Werte. Das ist die Plattform, die Sie mit sich führen, egal auf welcher Bühne Sie stehen. Denken Sie daran, und Sie können überall dort, wo Ihre Botschaft gehört wird, eine treue Fangemeinde aufbauen.

Diese Geschichte wurde in The Startup veröffentlicht, der größten Veröffentlichung zu Unternehmertum von Medium, gefolgt von 379.938 Personen.

Abonnieren Sie hier unsere Top Stories.

Siehe auch

Nach Paris kommen. Was uns Van Goghs Ankunft in Paris über das Timing beibringen kann.10 Lektionen, die Sie aus dem Erstellen kreativer Inhalte gelernt haben - gehen Sie Ihren Ängsten entgegenKunst erzeugt Kunst: Bevor Mary Shelley Frankenstein schrieb, hatte sie Visionen einer erotischen Künstlerin…Wie man Gemälde betrachtetAus Liebe zur KunstNachtmodus und der Verlust von Grenzen in der Fotografie