Veröffentlicht am 21-02-2019

Wer ist familie

Von: ArtsWestchester CEO Janet Langsam

War es ein Zufall? Oder war es ordiniert… dass ich die außergewöhnliche Witwe von James Van Der Zee, dem bekannten Harlem Renaissance-Fotografen, bei einer gewöhnlichen Versammlung des Berges treffen würde. Vernon Arts Council. Als wir uns durch den Raum machten und uns vorstellten, freute ich mich, Donna Mussenden Van Der Zee kennenzulernen, die 1978 James heiratete. "Van", wie sie ihn warmherzig nennt, war ein Foto-Held, der sein einzigartiges Talent in seinem Atelier und im Studio einsetzte größere Harlem-Gemeinschaft.

Meinem Vorstandsmitglied, dem verstorbenen Larry Salley, hatte ich gesagt, dass Van Der Zee der „Chroniker“ der wichtigsten Personen und Ereignisse in der afroamerikanischen Gemeinschaft im 20. Jahrhundert war. Ich wusste, dass seine Arbeiten in den Sammlungen der Schomburg und des Smithsonian waren, und ich war beeindruckt, dass hier, einen Hof entfernt, eine inspirierte Frau war, die sich selbst dafür sorgte, dass das Erbe ihres Mannes erhalten bleibt. Donna rettete, lagerte, beschützte und konservierte für die Welt, um Hunderte von Abzügen und Negativen zu sehen, die die schiere Kunst von Van Der Zees Arbeit enthüllen. Als wir bei ArtsWestchester Donna Mussenden Van Der Zee und den Umfang des Archivs kennen lernten, wurden wir fasziniert vom Fokus des Fotografen auf die Familieneinheit. Wir fingen an, über Familieneinheiten heute nachzudenken und darüber, wie sie zunehmend „ausgewählte“ Familien umfassen, die Van Der Zee in Fotos von Sportmannschaften und brüderlichen Vereinen porträtierte.

Langsam entstand eine nachdenkliche Ausstellung über Familien - nicht nur die, in die wir hineingeboren werden - sondern auch die, die wir wählen. Modern Families ist eine umfassende fotografische Untersuchung, wer und was die heutige amerikanische Familie ausmacht. Mit 33 selten gezeigten Ausstellungsstücken von Van Der Zee, die Donna freundlicherweise zur Verfügung gestellt hatte, untersucht dieses Projekt die vielfältigen Gesichter und Beziehungen, die „Familie“ aus der Perspektive von elf regionalen Fotografen darstellen. Während die amerikanische Familie ständig ihre Zusammensetzung ändert, ist sie immer noch das organisierende Konstrukt einer Gruppe von Individuen, die durch eine gemeinsame Bindung verbunden sind.

Modern Families ist vom 5. bis 25. Mai in der ArtsWestchester's Gallery zu sehen. Die Eröffnungsempfang findet am 3. März von 14 bis 16 Uhr statt.

Weitere Top-Kunstereignisse in Westchester County finden Sie unter artsw.org/artspicks.

Siehe auch

Robert Mapplethorpe, Lisa Lyon 05 Werke, Die Kunst des Aktes, Lisa Lyon, mit Fußnoten # 6Schwermütige Straßen-Porträt-Fotografie durch Edward BarniehWie der Perfektionismus uns davon abhält, wir selbst zu seinPoesie ist nicht alles so kompliziertMeine Experimente mit generativer KunstKryptokunst und Sammlerstücke werden in den kommenden Jahren eine sehr, sehr große Sache sein!